Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
altonale digital
altonale digital: beendet
altonale k&s
altonale Salon
Festivalzentrum
Film
Formate
Kinder
kulturfutter
Kunst
Kunst / Theater
Literatur
Musik
Theater / Performance
vvisionAIR

Liebe Freundinnen und Freunde der altonale, 

die altonale – das Festival der kulturellen Vielfalt, findet in diesem Jahr vom 2. bis 19. September 2021, jeweils von Donnerstag bis Sonntag statt.

Während der gesamten Zeit erwartet Sie rund um unser Festivalzentrum auf dem Platz der Republik und in angrenzenden Gebäuden ein spannendes Programm aus allen altonale Kultursparten und von unserer Nachhaltigkeitsinitiative vvisionAIR. Am ersten Wochenende bietet die BUNTE MEILE außerdem viele Informationen von Initiativen und Vereinen aus Altona. Am zweiten Wochenende gibt es den Flohmarkt und den altonale Kunstmarkt sowie die Informeile. Zusätzlich stehen das Kulturfutter und der altonale Salon im Fokus. Und am Abschlusswochenende dreht sich alles um die performativen Künste im öffentlichen Raum von STAMP. 

Das genaue Programm finden Sie in Kürze hier. 

Hamburger Kultursommer im altonale KunstContainer

Mitten in Altona, auf der Ottenser Hauptstraße, befindet sich eine besondere „Bühne“ der altonale: Ein zweistöckiger Container, der nur darauf wartet, mit Kunst und Kultur gefüllt zu werden.

Mit dem KunstContainer schaffen die altonale und STAMP einen ungewöhnlichen Ort im Stadtteil, an dem Kultur lebendig wird.

Kultursommer_Hamburg_16_9_Webteaser2

altonale circus digital 

In den letzten Wochen sind bei uns Haie durch brennende Reifen gesprungen, Astronauten gelandet und Superhelden abgehoben. Wir hatten tolle Studiogäste und spannende Beiträge über Kunst und Kultur in Altona. Nicht alles lief reibungslos, doch wenn wir heute noch einmal unsere acht Shows Revue passieren lassen, sind wir schon ein bisschen stolz auf das, was wir auf unserer selbstgebauten Drehbühne, ohne Netz und doppelten Boden und mit großem Engagement geschafft haben. Schaut noch einmal rein!

Innehalten

Auf dem Außengelände der Asklepios Klinik Altona entsteht unter dem Titel „Innehalten“ ein temporärer Fotokunstpfad zum Thema Systemrelevanz. Entlang der Laternenpfähle werden Portraitfahnen den Weg vom Krankenhaus bis zum Ententeich rahmen und Patient*innen, Besucher*innen und Mitarbeiter*innen zu einem Spaziergang durch den Park einladen.

Für diese besondere Portraitserie haben die Künstlerinnen Suse Bohse und Anja Schulz Aufnahmen von fast 80 Menschen gemacht.

Die Ausstellung wird am 4. Juni um 12 Uhr eröffnet und läuft bis zum 20. September.