Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft gestalten!

Mit der altonale Gesellschaft und dem altonale Festival der kulturellen Vielfalt zeigen wir unsere Vision von Frieden, Gemeinschaft und Partizipation. Wir prägen regional, was global von Bedeutung ist: Begegnung, Respekt, Teilhabe und der Schutz unserer Welt. Und wir wollen inspirieren: unser Publikum, andere Veranstaltungen, die Welt um uns herum.

Die altonale 2024 bewirbt sich auf das Green Events Siegel, das uns dabei unterstützt, ein umfassendes Verständnis der Nachhaltigkeitsauswirkungen unserer Veranstaltung zu erlangen und Maßnahmen zu entwickeln, die zu einem effektiven Nachhaltigkeitsmanagement führen. Wir werden uns zukünftig dafür einsetzen, unser Nachhaltigkeitsmanagement durch die erneute Schaffung einer Personalstelle zu stärken, die als zentrale Schnittstelle aller Mitarbeitenden der altonale die Themenbereiche der Nachhaltigkeit wirkungsvoll kommuniziert und zu koordiniert.

altonale visionair entwickelt eigene Veranstaltungsformate, stärkt die gesellschaftliche Position von Kunst und Künstler*innen und widmet sich der ökonomischen Stärkung der altonale. Wir pflegen ganzjährig ein großes Netzwerk diverser Akteure, identifizieren neue Dynamiken und gestalten interdisziplinär und aktiv mit Initiativen, Unternehmen und Politik, wie eine zukunftsfähige Welt aussehen kann.

Unsere soziale, künstlerische, ökologische und ökonomische Entwicklung verstehen wir als agilen Prozess, der ständig angepasst und erweitert wird. Für unser Team – und für Sie – wollen wir dabei klar, ehrlich und nachvollziehbar sein.

Zum Kalender

Das Green Events Siegel

Seit vielen Jahren arbeitet die altonale daran, sich mehr und mehr nachhaltig auszurichten. Wie lässt sich Müll vermeiden? Wie Wasser und Strom einsparen? 2024 ist die altonale in Anwärterschaft auf das Green Events Siegel.

Weiterlesen

Wir geben Gas! 
Biogas für Altona

Auf der Elbinsel Wilhelmsburg haben sich Zinnwerke e.V., TU Hamburg, HCU, Stadtteilschule und Nachbar*innen zusammengetan und eine urbane Biogasanlage gebaut. Das wollen wir auch für Altona!

Weiterlesen

ResteRitter Kreativküche

Ob auf dem Feld, im Laden oder zu Hause – täglich landen Unmengen von Lebensmitteln im Müll. Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 10 Mio. Tonnen Lebensmittel weggeworfen, wovon ein Großteil noch verwendbar wäre.

Weiterlesen

altonale visionair
sozial

Wir schaffen Orte der Vielfalt, der Toleranz und Offenheit für alle Menschen.

Mehr erfahren

altonale visionair künstlerisch

Wir schaffen neue künstlerische Begegnungen und zeigen kulturelle Relevanz.

Mehr erfahren

altonale visionair
ökologisch

Wir möchten beste Bedingungen für Mensch und Umwelt zu schaffen.

Mehr erfahren

altonale visionair
ökonomisch

Wir arbeiten nach innen und außen nachhaltig wirtschaftlich.

Mehr erfahren

Anne-Kathrin Bohn

altonale visionair

Seit 20 Jahren prägt Anne-Kathrin Bohn die eigenständige und innovative Gestaltung und Kommunikation visionärer analoger und digitaler Erlebnisse. Für die altonale treibt sie kontinuierlich nachhaltige Prozesse voran. Als Referentin des Green Events Netzwerks hat sie die Verbindung zum Green Events Siegel hergestellt.

Telefon +49 (0)162 – 96 06 67 2
E-Mail bohn@altonale.de

Alle Beiträge ansehen

altonale visionair wird in 2024 unterstützt von der Nachhaltigkeitsmanagerin Fiona Schuller, die einen Bundesfreiwilligendienst bei der altonale absolviert. Sie begleitet den Prozess zur Erlangung des Green Events Siegels seitens der altonale. Die Transformationsmanagerin Jana Popihn wirkt für Green Events Hamburg mit.