Internationales Festival
der Straßenkünste

STAMP Festival

07.–09.06.2024

STAMP steht für „Street Arts Melting Pot“ und ist Hamburgs internationales Festival für performative Künste im öffentlichen Raum. Mit einem vielfältigen Programm verwandelt das Festival die Parks und Plätze rund um Altona über drei Tage in eine Kulisse für unmittelbares Theater, ortsspezifische Inszenierungen, künstlerische Experimente und partizipative Formate.

Straßentheater hat die Kraft, die unterschiedlichsten Menschen zusammenzubringen, gesellschaftliche Diskurse performativ auf die Straße zu tragen und sich öffentliche Räume auf fantasievolle Weise anzueignen. An den Alltagsorten des Nebeneinanders entstehen so Räume des Miteinanders, indem die Shows das Publikum gemeinsam bewegen, berühren, zum Staunen, Lachen und Reflektieren bringen. Kommt und feiert mit uns vom 7.–9. Juni 2024 die kommende Ausgabe des STAMP Festivals!

Das STAMP Festival wird von der altonale GmbH und vom Stadtteilkulturzentrum HausDrei durchgeführt.

STAMP stands for ‚Street Arts Melting Pot‘ and is Hamburg’s international festival for performative art in public space. This festival transforms parks and places around Altona  for three days into a backdrop for live theatre, location-specific presentations, artistic experiments and participative formats.

Street theatre can bring all kinds of people together, makes room for public debate in the streets and takes possession of public space in fanciful ways. Ordinary places, where people normally follow their own agendas, become venues for togetherness when shows move and touch people, make them wonder, laugh and think. So come and let us celebrate the next edition of the STAMP festival from 7th to 9th June 2024!

The STAMP festival is realised by altonale GmbH and Communal Culture Centre HausDrei.

Zum Kalender
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

STAMP Formate

Ob Straßentheater, Urban Art oder Hiphop Performance:  Der öffentliche Raum wird zur Bühne, wenn die internationalen Künstler*innen für das STAMP Festival nach Hamburg kommen und ein Wochenende lang ihre neuesten Produktionen zeigen. Ohne Netz und doppelten Boden, ohne große Bühnenaufbauten und aufwendige Requisiten, aber immer in direktem Kontakt mit ihrem Publikum.

Wir zeigen ein interdisziplinäres Programm, um die kulturelle Vielfalt der Kunst im öffentlichen Raum auf die Straßen zu bringen: Mit Performances im öffentlichen Raum, Urban Art, Musik sowie diskursiven und partizipativen Formaten. Aufgrund einer Förderung der Fußball & Kultur Stiftung anlässlich der Fußball-Europameisterschaft werden wir in diesem Jahr unter dem Titel „Get a kick out of it“ drei besondere Formate präsentieren: Eine Hiphop Inszenierung zur Eröffnung des Festivals, vier ortsspezifische Audiowalks zu 24 inszenierten Toren im Stadtteil und eine beleuchtete Nachtparade durch Altona.

Street theatre, urban art or Hiphop performances – they all transform public space into a stage, when international artists come to Hamburg during the STAMP festival and present their latest productions for three days. Without net or double floor, without grand décor, but always with direct contact to the audiences. 

We present a multidisciplinary program in order to bring the cultural diversity of art in public space into our streets – performances in public space, urban art, music as well as discursive and participatory formats.

Due to funding by the Football & Culture Foundation during the European Football Championship this year we present three special formats, called ‘Get a kick out of it’: a Hiphop production for the opening ceremony of the festival, four  location-specific audio-walks to 24 staged goals in Altona and an illuminated night parade through the neighbourhood.

Performance im öffentlichen Raum

Weiterlesen

Get a kick out of it!

Weiterlesen

Urban Art

Weiterlesen

Common Ground – Komm ins Gespräch!

Weiterlesen

Wissenswertes

Weiterlesen

Festivalzentrum


Das Festivalzentrum ist das Herzstück von STAMP: Auf dem Platz der Republik treffen Künstler*innen, Besucher*innen und Neugierige zusammen.

The festival centre is the heart of STAMP: on the Platz der Republik artists, visitors and the curious come together. 

Weiterlesen

Tom Lanzki

Künstlerische Leitung STAMP und Festivalzentrum

Tom Lanzki studierte Schauspiel in Paris. Anschließend war er als Regisseur und Schauspieler in verschiedenen Theaterorganisation weltweit in dem Bereich Theater im öffentlichen Raum tätig. Als künstlerischer Leiter des STAMP Festivals engagiert er sich seit Jahren für die Aus- und Weiterbildung von jungen Künstler*innen in den Bereichen Kunst und Theater im öffentlichen Raum.

Telefon +49 (0)40 – 39 80 69 70
E-Mail kontakt@stamp-festival.de

Alle Beiträge ansehen