Freiwillige

Rund um unsere Festivals brauchen wir kulturbegeisterte Helfer*innen an den Veranstaltungsorten, Kulturbotschafter*in, die auf Menschen zugehen und zupackende Hilfe, um kleine, jedoch wichtige Aufgaben zu erledigen. Konkret suchen wir:

Veranstaltungslots*in: 

Wir brauchen Unterstützung an den Veranstaltungsorten, z.B. beim Einlass, für Fragen vor Ort und ähnliches.

Kulturbotschafter*in für „mach es möglich!“:

Dabei geht es um das engagierte Auf-Menschen-Zugehen, um über das für alle Veranstaltungen geltende Bezahlsystem „Zahle so viel du kannst und willst – mach die altonale möglich“ zu informieren und die Beiträge einzusammeln. Angelehnt an „Pay what you want“ entscheidet jede/jeder selbst, was ihr/ihm die Veranstaltungen oder auch die altonale insgesamt wert ist.

Helfende Hände: 

Tatkräftige Hilfe für kleinere, jedoch wichtige Aufgaben, wie z.B. Künstler*innen an Veranstaltungsorte begleiten, Dinge von A nach B umstellen, Programmhefte verteilen, wird ebenso vielfach benötigt.

Lebensmittelzubereiter*in:

Hier geht es um das Projekt altonale kulturfutter. Seit 2018 retten und sammeln wir im Festivalzeitraum zusammen mit foodsharing und der Hamburger Tafel Lebensmittel aller Art, um daraus ein leckeres Essen zuzubereiten und unseren Besucher*innen anzubieten. Unter dem Motto „Verwenden statt verschwenden“ brauchen wir viel Hilfe beim Schnippeln, Kochen und Austeilen des Essens. Ein Gemeinschaft stärkendes Projekt zur Rettung von Lebensmitteln von allen für alle.

Hast Du Interesse? Dann freuen wir uns auf Deine E-Mail an: freiwillige@altonale.de!

E-Mail