theater altonale

Heimspiel 2021

Die theater altonale ist seit 2006 ein Kulturschwerpunkt der altonale. Sie nimmt stadtteilspezifische Themen zum Ausgangspunkt um Theatertexte von Hamburger Autor*innen für den Stadtteil Altona schreiben zu lassen. Die Projekte finden an ungewöhnlichen, auf den ersten Blick „theaterfernen“ Orten statt, die zu den jeweiligen Theaterstücken passen. Theater wird gewissermaßen zum Publikum gebracht.

Neben den altonale Eigenproduktionen arbeitet die theater altonale mit freien Künstler*innen, etablierten Theatern und Schulen zusammen und initiiert seit 2012 die partizipatorische Stadtteilperformance ALTONA MACHT AUF! Sehnsuchtsfenster & Balkontheater.

Zum Kalender

Altona macht auf!

An allen Ecken und Enden werden sich die Fenster öffnen und Bewohner*innen auf die Balkone treten. Ganze Häuser und Straßen werden Teil der Stadtteilperformance ALTONA MACHT AUF! sein.

Unter dem Motto „Gib Altona Dein Gesicht!“ geht ALTONA MACHT AUF! auf Identitätssuche – was macht diesen Stadtteil aus, wie funktioniert unsere Nachbarschaft, wer sind wir und wer wollen wir sein? Denn erst das Wissen um Identität lässt uns die Frage beantworten: Wie wollen wir in Altona zusammen leben? Gib Altona dein Gesicht und öffne dein Sehnsuchtsfenster oder entwickle allein oder mit deinen Nachbar*innen dein Balkontheater! Das Team von ALTONA MACHT AUF! steht dir dabei zur Seite!

Wenn nicht wieder irgendwas dazwischenkommt, dann wird ALTONA MACHT AUF! weitergehen und im nächsten Jahr im Juni vor den Sommerferien stattfinden. Über unser Anmeldeformular weiter unten kannst du dich ab 1. Februar 2022 anmelden.

    Anmeldeformular

    Wir versichern, dass Ihre Daten ausschließlich für das Projekt theater altonale "Altona macht auf!" verwendet werden.

    Tania Lauenburg

    theater altonale

    Tania Lauenburg studierte Bühnengestaltung bei Eric Wonder an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Nach dem Master Abschluss arbeitete sie als freie Bühnenbildnerin an verschiedenen Staatstheatern (u.a. am Schauspielhaus Hamburg, Wiener Renaissancetheater, Nationaltheater Mannheim). Seit 2006 ist sie Künstlerische Leiterin der theater altonale, in dessen Rahmen sie u.a. ALTONA MACHT AUF! initiierte.

    Telefon +49 (0)40 – 39 80 69 70
    E-Mail theater@altonale.de

    Alle Beiträge ansehen