Eröffnung

STAMP Festival

07.–09.06.2024

Hamburg Altona

Vom 07.–09.06.2024 wird STAMP, das Internationale Festival der Straßenkünste das große Finale der Festivalwochen gestalten und Künstler*innen aus aller Welt werden Straßen und Plätze in unserem Stadtteil zu ihrer Bühne machen.

Weitere Infos folgen in Kürze.

Finissage: Das Dilemma von Anke Vorwick (Künstlerin)

STAMP Kunst im öffentlichen Raum

02.07.

Neues Amt, Neue Große Bergstraße 3

Der Blick von außen beschäftigt sich mit der Frage nach dem persönlichen Blick auf das Kriegsgeschehen. Ein Muster als Filter. Aus dem öffentlichen Raum hinein in die Räume der Ausstellung, die Arbeiten der Ukrainischen Künstler*innen beherbergt. Was, wenn unsere verstohlenen Blicke durch die Gardinen auf das Kriegsgeschehen sich zu einem offenen Austausch entwickelte? Wenn Anteilnahme und unmittelbare Handlung daraus resultierten? Zielfernrohre und deren Fadenkreuze besitzen zwei Blickrichtungen. Von innen nach außen und von außen nach innen. Sie fordern einen Fokus. Und wer fokussiert, nimmt die restliche Welt um sich herum nicht mehr wahr.

The Dilemma by Anke Vorwick (artist)

Looking from the outside we deal with the personal perspective on war-related events. A pattern as filter. Leaving public space we enter the rooms of the exhibition with works of Ukrainian artists. What if our furtive looks on the war turn into open exchange? What if concern turns into direct action? Sighting telescopes and their crosshairs offer two perspectives – inside out, outside in. They require focus. Who focusses no longer perceives the rest of the world.

www.schwanentuch.com

Circusschule TriBühne „Jugendgruppe“ (Deutschland)

STAMP Performance im öffentlichen Raum

02.07., 16.45 Uhr

Bühne am Festivalzentrum, Platz der Republik

Die jugendlichen Artist*innen der Circusschule TriBühne e.V. erfinden sich auf dem STAMP Festival immer wieder neu und präsentieren einen Mix aus Jonglage, Einrad und Akrobatik, der das Publikum zum Staunen und Jubeln bringt.

Young artists from the circus school Tri-Bühne e.V. regularly re-invent themselves at the STAMP festival, presenting a mix of juggling, monocycle and acrobatics, and making their audiences marvel and rejoice.

www.tribuehne.net

Unidos de Hamburgo

STAMP Samba

01.07., 21 Uhr

Ottenser Hauptstraße

Diejenigen, die Unidos kennen, denen geht der Körper durch – die anderen bleiben vorher kurz noch mit offenen Mündern stehen, gefolgt von offener Freude: Der Samba Carioca, die Karnevalsmusik aus Rio de Janeiro. Hamburgs erste authentische Sambaschule Unidos de Hamburgo e.V. bietet die pure Lebensfreude mit einer druckvollen Trommelshow, Tanz, und wundervollen Liedern aus der schönsten Stadt der Welt. Eine ernstgemeinte Einladung zum Loslassen, zur Beinarbeit und zum bedingungslosen, reinigenden Abfeiern!

Those who know Unidos become all body at once, others stand still open-mouthed for a while, then burst with joy at the sound of samba carioca, Rio de Janeiro’s carnival music. Hamburg’s first authentic samba school Unidos de Hamburgo e.V. conveys pure joy of living with a powerful drum show, dance and wonderful songs from the most beautiful city on earth. An urgent invitation to let go, to use your legs and to unconditional, cathartic partying!

Zwermers „Pan~// Catwalk“ (Niederlande)

STAMP Performance im öffentlichen Raum

02.07., 14.45 Uhr

Wiese, Platz der Republik

Mit zwei Darstellern, einer Geigerin und einer scheinbar endlosen Reihe von Kostümen ist Zwermers eine Hommage an die bunte und vielseitige Natur des Menschen. Es berührt eine Vielzahl von Themen wie Konsumverhalten, Fast Fashion, Geschlechterfluidität, kulturelle Identität, Konformität und Individualität. Die Performance erforscht Menschentypen und Identitäten, ohne zu urteilen. Die Interpretation liegt ganz Auge des Betrachters.

Tauchen Sie ein in einen meditativen Fluss von Outfitwechseln, unterstützt von einem Ein-Mann-Orchester mit Geige und Loopstation, inspiriert von Komponisten wie Hauschka und Philip Glass.

With two performers, a violinist and a seemingly endless array of costumes, Zwermers is a tribute to the colourful and diverse nature of human beings. It touches on a variety of themes such as consumerism, fast fashion, gender fluidity, cultural identity, conformity and individuality. The performance explores types of people and identities without judgement. Interpretation is entirely in the eye of the beholder.

Immerse yourself in a meditative flow of outfit changes supported by a one-man orchestra with violin and loop station, inspired by composers such as Hauschka and Philip Glass.

Zwermers „Pan~// Catwalk“ (Niederlande)

STAMP Performance im öffentlichen Raum

01.07., 17 Uhr

Christianswiese

Mit zwei Darstellern, einer Geigerin und einer scheinbar endlosen Reihe von Kostümen ist Zwermers eine Hommage an die bunte und vielseitige Natur des Menschen. Es berührt eine Vielzahl von Themen wie Konsumverhalten, Fast Fashion, Geschlechterfluidität, kulturelle Identität, Konformität und Individualität. Die Performance erforscht Menschentypen und Identitäten, ohne zu urteilen. Die Interpretation liegt ganz Auge des Betrachters.

Tauchen Sie ein in einen meditativen Fluss von Outfitwechseln, unterstützt von einem Ein-Mann-Orchester mit Geige und Loopstation, inspiriert von Komponisten wie Hauschka und Philip Glass.

With two performers, a violinist and a seemingly endless array of costumes, Zwermers is a tribute to the colourful and diverse nature of human beings. It touches on a variety of themes such as consumerism, fast fashion, gender fluidity, cultural identity, conformity and individuality. The performance explores types of people and identities without judgement. Interpretation is entirely in the eye of the beholder.

Immerse yourself in a meditative flow of outfit changes supported by a one-man orchestra with violin and loop station, inspired by composers such as Hauschka and Philip Glass.

PanGottic „Loaded“ (UK)

STAMP Performance im öffentlichen Raum

02.07., 16 Uhr

HausDrei, Hospitalstraße 107

Sind Sie bereit zum Abheben? Oder sind Sie in der Schusslinie? Halten Sie sich fest, wenn PanGottic ihr neuestes Projektil sprengendes, luftgetriebenes Spektakel aus der Werkstatt auf die Straße bringt. Gesichert? Geladen!

Are you ready for take-off? Or are you in the firing zone? Hold on to the seat of your pants as PanGottic take their latest projectile-blasting, air-powered extravaganza out of the workshop and onto the streets. Locked? Loaded!

PanGottic „Loaded“ (UK)

STAMP Performance im öffentlichen Raum

02.07., 18 Uhr

Denkmal, Platz der Republik

Sind Sie bereit zum Abheben? Oder sind Sie in der Schusslinie? Halten Sie sich fest, wenn PanGottic ihr neuestes Projektil sprengendes, luftgetriebenes Spektakel aus der Werkstatt auf die Straße bringt. Gesichert? Geladen!

Are you ready for take-off? Or are you in the firing zone? Hold on to the seat of your pants as PanGottic take their latest projectile-blasting, air-powered extravaganza out of the workshop and onto the streets. Locked? Loaded!

PanGottic „Loaded“ (UK)

STAMP Performance im öffentlichen Raum

02.07., 13.30 Uhr

Denkmal, Platz der Republik

Sind Sie bereit zum Abheben? Oder sind Sie in der Schusslinie? Halten Sie sich fest, wenn PanGottic ihr neuestes Projektil sprengendes, luftgetriebenes Spektakel aus der Werkstatt auf die Straße bringt. Gesichert? Geladen!

Are you ready for take-off? Or are you in the firing zone? Hold on to the seat of your pants as PanGottic take their latest projectile-blasting, air-powered extravaganza out of the workshop and onto the streets. Locked? Loaded!

PanGottic „Loaded“ (UK)

STAMP Performance im öffentlichen Raum

01.07., 17.30 Uhr

HausDrei, Hospitalstraße 107

Sind Sie bereit zum Abheben? Oder sind Sie in der Schusslinie? Halten Sie sich fest, wenn PanGottic ihr neuestes Projektil sprengendes, luftgetriebenes Spektakel aus der Werkstatt auf die Straße bringt. Gesichert? Geladen!

Are you ready for take-off? Or are you in the firing zone? Hold on to the seat of your pants as PanGottic take their latest projectile-blasting, air-powered extravaganza out of the workshop and onto the streets. Locked? Loaded!