Altona macht auf!

Nach der pandemiebedingten Pause öffnen sich nun wieder überall in Altona die „Sehnsuchtsfenster & Balkontheater“ und feiern ihren 11. Geburtstag! Gerade nach all der Zeit der Kontaktbeschränkungen bekommt das Aufmachen eine völlig neue Bedeutung: Nachbar*innen öffnen ihre Fenster und treten auf ihre Balkone, um von ihren Sehnsüchten zu erzählen, um ihre Wünsche zu tanzen und ihre Visionen von einem gemeinsamen Leben in Altona auf die Straße hinunterzusingen! Ein Motto hat AMA! in diesem Jahr natürlich auch: „Was wir wollen!“

Verzaubert Eure Nachbarschaft mit Euren Wünschen, Träumen und Visionen davon, wie wir zusammen leben wollen. Auf jeden Fall ohne Krieg, ohne Gewalt und ohne Ausgrenzung. Auf jeden Fall mit offenen Herzen, mit Achtung und mit Respekt. Gerade in Zeiten wie diesen ist es besonders angebracht, sich gehörig aus dem Fenster zu lehnen und ganz deutlich zu zeigen und zu sagen, was wir wollen – und was nicht!

Mehr dazu und immer wieder Aktuelles erfahrt Ihr hier! Wenn Ihr selbst aufmachen möchtet, könnt Ihr Euch über unser Anmeldeformular unten anmelden. Wir sind schon sehr gespannt auf Eure Ideen, Eure Zusammenarbeit und Eure Sehnsuchtsfenster & Balkontheater!

ALTONA MACHT AUF! ist ein Projekt von Carsten Brandau und Tania Lauenburg und wird unterstützt von der Kulturbehörde Hamburg, dem Bezirksamt Altona und dem Altonaer Spar- und Bauverein. Kooperationspartner sind u.a. Alsterdorf Assistenz West, Gymnasium Allee, HausDrei, Max-Brauer-Schule, Motte e.V., Stadtteilarchiv Ottensen e.V., Soal e.V., steg Gmbh, Thalia Theater, die Türkische Gemeinde Hamburg e.V., verikom, WillkommensKulturHaus, Christianskirche und writersroom.

    Anmeldeformular

    Wir versichern, dass Ihre Daten ausschließlich für das Projekt theater altonale "Altona macht auf!" verwendet werden.

    Tania Lauenburg

    theater altonale

    Tania Lauenburg studierte Bühnengestaltung bei Eric Wonder an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Nach dem Master Abschluss arbeitete sie als freie Bühnenbildnerin an verschiedenen Staatstheatern (u.a. am Schauspielhaus Hamburg, Wiener Renaissancetheater, Nationaltheater Mannheim). Seit 2006 ist sie Künstlerische Leiterin der theater altonale, in dessen Rahmen sie u.a. ALTONA MACHT AUF! initiierte.

    E-Mail theater@altonale.de

    Alle Beiträge ansehen