Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
News

Über uns

Über uns

Das STAMP Festival in Altona

STAMP ist jede Menge Kultur im öffentlichen Raum. Alljährlich zum Auftakt der altonale findet STAMP, das internationale Festival der Straßenkünste, in Hamburg statt. „The Street Arts Melting Pot“ bringt dann Altona rund um den Bahnhof Altona, auf dem Platz der Republik und auf der Großen Bergstraße und der Neuen Großen Bergstraße wieder zum Beben!

Wir sind schon ein bisschen stolz darauf, dass in jedem Jahr mehr als 1000 Künstler aus über 20 Nationen nach Hamburg kommen, um bei STAMP ihr Publikum zum Staunen, Lachen, Nachdenken und Mitmachen einladen. Urban Art, HipHop Culture und viel Theater im öffentlichen Raum, angepasst an die jeweiligen, ganz verschiedenen Spielorte, gehören dabei ebenso fest zum Programm wie die einzigartige STAMP Parade und Illuminationen im Park und an Gebäuden. Eine Street Food Area und ein kunterbunter World Market ergänzen das Festivalprogramm für die ganze Familie.

STAMP ist ein Festival der altonale GmbH. Der Eintritt ist frei.

STAMP is a lot of culture in the public space. Every year at the opening of the altonale, STAMP, the international festival of street art, takes place in Hamburg. "The Street Arts Melting Pot" brings Altona around the Bahnhof Altona, on the Platz der Republik and on the Grosse Bergstraße and the Neue Grosse Bergstraße then again to the quake!

We are proud of the fact that every year more than 1000 artists from over 20 nations come to Hamburg to invite their audience to admire, laugh, reflect and participate. Urban Art, hip-hop culture and a lot of theaters in the public space, adapted to the respective, very different venues, are as much a part of the program as the unique STAMP parade and illuminations in the park and buildings. A street food area and a colorful world market complete the festival program for the whole family.

STAMP is a festival of altonale GmbH. Admission is free.

Unsere Partner

Journeys: EU-Projekt Logo