Workshop: Gergana Popova & Mariya Badeva

STAMP

4.9., 16 – 17 Uhr

Festivalzentrum am Platz der Republik

Workshop findet in englischer Sprache statt. Begrenzte Teilnehmer*innen-Zahl. Anmeldung unter: jonas@stamp-festival.de 

RE-CONQUER THE BRIDGES OF HAMBURG:

2500 Brücken gibt es in Hamburg – sie alle verbinden verschiedene Teile der Stadt miteinander. Manchmal haben sie eine Geschichte, von der wir nicht einmal ahnen, dass sie existiert. Gleichzeitig sollten diese Bauwerke in unserer sich schnell entwickelnden Gesellschaft mehr sein als nur ein Übergang; sie sollten auch andere Bedürfnisse der Gesellschaft erfüllen, wie Orte zum Ausruhen, Ausstellungsräume, Spielplätze, Ideenaustausch und sie sollten für alle zugänglich sein. In unserem Workshop werden wir die Brücken Hamburgs zurückerobern und sowohl ihre Geschichte als auch ihre zukünftigen Möglichkeiten erforschen, indem wir verschiedene Zeichenmethoden anwenden, um die Flusskarte der Stadt neu zu gestalten.

Hamburg is home to 2500 bridges – they all connect different parts of the city together. However, they have histories that we sometimes do not even suspect exist. At the same time, in our fast-developing society, these structures should be more than just a crossing point; they should answer other needs of society, including places for rest, exhibition spaces, playgrounds, exchange of ideas and they should be accessible to all. In our workshop, we will re-conquer the bridges of Hamburg, exploring both their past stories and future possibilities, using different drawing methods to re-shape the river map of the city.