Foto: Svenya Fritzsche

Performing Female B. Six Solos

theater altonale

25.06., 16 Uhr

Gesangsstudio Alexander Grimm, Beerenweg 1d, Innenhof, 22761 Hamburg

Female B. ist eine Person, ein weiblicher Körper und eine Kunst-Figur. Female B. sind alle Frauen in einer und eine in allen. Female B. ist der Name auf dem Klingelschild der gesammelten Klischees, Urteile und Bewertungen, denen der weibliche Körper ausgesetzt war, bis er sich zu der Identität dieses bestimmten Körpers dieser bestimmten Frau entwickelt hat. Wie hat es diese Frau in diesem Körper überhaupt bis hierher geschafft? Und was würde ihre Großmutter dazu sagen? In einem magischen Ambiente treffen sich die sechs Performerinnen zu sechs Solos, um von ihrer gemeinsamen Geschichte zu erzählen. Jedes Solo berichtet von Female B., dem weiblichen Sein und der weiblichen Biographie. 

Künstlerische Leitung: Katharina Oberlik
Performance: Viola Heeß, Hille Nestler, Katharina Oberlik, Paulina Pomana, Alyssa Warncke
Musik: Lia Bilinski (Anahita Project)
Assistenz: Laura Stefanidis
Kostüm- und Bühnenbild: Ronja Lahr
Technik u. Licht: Janne König
Produktionsleitung: Fabia Mekus

Gefördert durch die Behörde für Kultur und Medien Hamburg und das Bezirksamt Altona

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Sollte die Veranstaltung nicht ausgebucht oder Tickets nicht bis 15 min vor Beginn der Veranstaltung eingelöst worden sein, haben Sie die Möglichkeit, diese Tickets an der Abendkasse zu kaufen. Wir empfehlen einen Mindestbeitrag von:

15 Euro

Unser Credo ist: Jede*r soll die Möglichkeit haben, an den weit über 100 Einzelveranstaltungen der altonale teilnehmen zu können.

Um allen den Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen, haben wir ein Pay-What-You-Want-Ticket eingerichtet: Jede*r zahlt so viel wie er/sie kann und mag.

Wenn Sie mehr als unseren empfohlenen Mindestbeitrag zahlen, unterstützen Sie uns dabei, auch in Zukunft an diesem durch und durch solidarischen Bezahlkonzept festzuhalten und unsere Kulturveranstaltungen in der gewohnt hohen Qualität und für alle zugänglich umzusetzen.

Pay-What-You-Want-Ticket