Laubenland

kunst altonale

25.06., 10–18 Uhr

Heimgartenbund Altona e.V., Kolonie 202 (Hirtengrund)

Interventionen 2022

Ein Schrebergarten ist kein White Cube. Natürliche Prozesse und Erscheinungen, auch kulturelle Überformung, emotionale Zuordnungen und persönlicher Gestaltungswille haben ihn bereits definiert. Die Gartenkolonie Heimgartenbund Altona stellt bereits zum fünften Mal den Rahmen für „Laubenland“, dem zeitgenössischen Diskurs von Kunst und (Klein-)Garten. Die 20 intervenierenden Hamburger Künstler*innen greifen die Besonderheiten solcher Gartenräume gedanklich und substantiell auf und erweitern sie zugleich auf andere Felder, die durch die jeweils eigenen künstlerischen Kontexte in das Projekt hineingetragen werden. Jede Station dieses Beziehungsgeflechts löst Wahrnehmungen und Assoziationen aus, die auf den nächsten Bezugspunkt reflektieren und den Parcours durch das Laubenland auf eine im Wortsinn beiläufige Weise ästhetisch erschließen.

Heimgartenbund Altona e.V., Kolonie 202 (Hirtengrund)
Eingang: Parkplatz Bernadottestraße 140
Eröffnung: Samstag, 25. Juni, 14 Uhr
www.laubenland.de