Sei dabei: Kollektives Schnibbeln, Waschen und Kochen

kulturfutter

11.9., 9 – 23 Uhr

Park am Platz der Republik

Rupf-Zupf Liebhaber*innen, Schnipp-Schnapp Profis und Kochwütige aufgepasst: Vom 8. bis 12. September 2021 heißt es wieder Retten, was das Zeug hält und gemeinsam jede Menge GOOD FOOD FOR ALL! produzieren. Unser Ziel: mindestens 700 Menschen satt bekommen und 300 Care Pakete produzieren. Für diese Mammutaufgabe brauchen wir Dich! Schreib uns: kulturfutter@altonale.de (mit Angabe, an welchen Tagen & Zeiten wir Dich einplanen können).

Termine für helping hands im Überblick:

Mi, 8.9. 12-21 Uhr
Do, 9.9. 12-21 Uhr
Fr, 10.9. 12-21 Uhr
Sa, 11.9. 9-23 Uhr
So, 12.9. 9-21 Uhr

Treffpunkt: Kulturfutter Küche für alle! direkt beim Festivalzentrum. Gerne Schnibbelmesser, Bretter, Einweggläser und Freunde mitbringen.

Wichtiger Hinweis: Alle Helfer*innnen müssen geimpft, genesen oder getestet sein und eine Maske tragen. Solltest Du in die ersten beiden Kategorien fallen, bringe bitte einen Nachweis darüber mit. Ansonsten besteht während der gesamten Festivalzeit die Möglichkeit, sich vor Ort kostenlos testen zu lassen.

Noch immer landen allein in Deutschland tonnenweise einwandfreie Lebensmittel auf dem Müll. Das wollen wir gemeinsam ändern. Zusammen mit foodsharing, Hinz&Kunzt und der Hamburger Tafel starten wir in diesem Jahr das Pilotprojekt und verköstigen an vier Tagen sämtliche Festival-Besucher*innen, Künstler*innen und Mitwirkenden der altonale mit leckerem Essen aus geretteten Lebensmitteln und verteilen kulturfutter Care Pakete an die Nachbarschaft.

Die Profis Gerd & Ilja von DIE2CHEFS zeigen uns dafür live vor Ort in der eigens dafür eingerichteten Kulturfutter Küche für alle!, wie man aus vermeintlichem „Abfall“ leckeren Gaumenschmaus zaubert. Sei dabei: Rette, Wasche, Schnibble, Koche und Verteile mit uns Gutes Essen für alle!

Bilder: Thomas Panzau und Anne Oschatz