Freiheit und Spring

altonale pop.up

02.06., 19.30 Uhr

Projektraum im Mercado, 1. Stock (ehemals New Yorker)

altonale Salon im pop.up. Die Künstlerinnen Larissa Bertonasco und marialuisa im Gespräch mit Gerhard Fiedler

Larissa Bertonasco und marialuisa sind Teil des Künstlerinnen und Illustratorinnen Kollektivs SPRING. Seit 2014 geben sie einmal jährlich ein Künstlerinnen-Magazin heraus. Freiheit ist das zentrale Thema der aktuellen Ausgabe. Alle wollen gerne frei sein, und gerade die persönliche Freiheit wird einem überall versprochen. Aber was bedeutet das heute überhaupt? Wo finden wir diese persönlichen und gesellschaftlichen Freiheiten, und wo sind ihre Grenzen? Was ist etwa übrig geblieben von der sexuellen Revolution? Und sind die Gedanken wirklich frei?

11 Illustratorinnen erzählen Geschichten vom Freisein und ihren Wünschen nach Freiheiten, aber auch vom Eingeengtsein und von den Grenzen, die wir uns und unserer Entfaltung ständig setzen. Sie folgen ihren Fantasien der Verwandlung und Veränderung, überwinden gesellschaftliche Normen und politische Hürden, suchen die Befreiung in der Natur, illustrieren ihre Träume und spielen einmal die Evolution neu durch. Auf ganz unterschiedlichen Wegen führen sie uns so an Punkte der Freiheit.

Projektraum im Mercado
1. Stock (ehemals New Yorker)
Ottenser Hauptstraße 10
22765 Hamburg

Zum altonale pop.up