Ann-Leonie Niss & Mayo Rodriguez: Embrac_olation

STAMP

18.9., 21.30 Uhr

Platz der Republik / Denkmal

Wie können wir uns trotz und jenseits der Virtualität und Digitalität verbunden fühlen? Ist Empathie ohne Berührung denkbar? Muss sie nicht durch unmittelbare Erfahrung der Berührung „trainiert“ werden? Was ist die Sprache des Körpers bezogen auf den Mangel an Berührungen? Was sind zu entdeckende Klänge, Texturen, Farben und Wege?

How can we feel connected, when we can only communicate in virtual and digital ways? Is empathy possible without physical cotact? Doesn’t it have to be practised in palpable experiences?  What is body language in the absence of physical contact? Which sounds, textures, colours and possibilities can be discovered?

Konzept & Choreografie: Ann-Leonie Niss & Mayo Rodriguez
Tanz: Ann-Leonie Niss & Mayo Rodriguez
Komposition: Marcos Meza
Illustration: Sol Barrios