Brexit Colada „Das Erbe“ (Deutschland)

STAMP Performance im öffentlichen Raum

30.06., 19 Uhr

Altonaer Museum

Wir müssen über das Erben sprechen! Zwei aktivistische Adelige bringen wortgewaltige Lieder als Theaterstück mit einem riesigen Konzertflügel auf die Bühne, der voller Überraschungen steckt. Brexit Colada lässt mit erfrischender Lyrik Hochkultur mit Popkultur kollidieren und stellt elementare Fragen an eine bröckelnde Gesellschaft auf einem ächzenden Planeten. Durch Einflüsse aus Klassik, Punk, Rap, Elektronik, Pop und Songwriting schaffen die beiden revoltierenden Privilegierten ein neues Genre: Neo-Musical. Mit performativen und tänzerischen Einlagen verhandeln sie mit ihrer Debütshow „Das Erbe“ Ressourcenverteilung, Solidarität und Hedonismus. Dürfen die Wohlständischen diesen Kampf überhaupt kämpfen?

Spielort ist nicht barrierefrei.

Let’s talk heritage! Two activists of noble birth stage voluble songs like plays, using a grand piano full of surprises. Refreshing lyrics make high culture collide with pop culture, while Brexit Colada ask basic questions of a crumbling society living on a groaning planet. Influenced by classical music, punk, rap, electronic music, pop and songwriting, the two priviledged protesters create a new genre: neo-musical. Inserting performative and dancing scenes they negotiate the distribution of resources, solidarity and hedonism in their debut ‘The Heritage’. Should the better-off even be allowed to fight this battle?