Aulyla

musik altonale

10.9., 19.30 Uhr

Bühne am Festivalzentrum

Aulyla ist eine Einheit, konstruiert aus verschiedenen Stilen, die zu einem einzigartigen und berührenden Sound verschmelzen. Die Musik sorgt für Exzess, Bewegung und Tanz, aber auch für Entspannung und Kontemplation.

Die Indie-Elektro-Art-Pop-Band ist eine versteckte Perle. Konventionen werden durch endloses Experimentieren transzendiert. Ruhige, gemütliche Momente stehen explosiven elektronischen Ausbrüchen gegenüber. Synthetische Konturen umreißen organische Klanglandschaften und schaffen atmosphärische Texturen. Satte Pads driften in pulsierende Beats, die Posaune fließt über einen wabernden Bass, der Synth wandert über mehrstimmigen Gesang, die Keys ergänzen die Stimmen mit komplexen Harmonien und werden von vertrackten rhythmischen Elementen abgerundet.

Aulylas Sound erinnert an Sylvan Esso, Ätna oder Fever Ray und schafft doch ein eigenes, einzigartiges Universum. Jeder Song steht für sich und ist doch Teil eines großen Ganzen; Aulyla kreiert nicht nur in jedem Song neue unerwartete musikalische Welten, sondern ist Konzeptkunst: Musik, Inhalt, Performance, visuelle Ästhetik stehen ebenbürtig nebeneinander.

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich!

Über den Button gelangst du zu unserem Ticketdienstleister Eventbrite. Du hast die Wahl zwischen zwei Ticketarten: bei unserem „Mach-es-möglich-Ticket“ entscheidest du, was dir diese Veranstaltung wert ist: you pay what you want! Alternativ gibt es das „Empfehlungs-Ticket“: hier nennen wir dir zur Orientierung den für diese Veranstaltung angemessenen Preis.

Anmeldung