Stuhl allein

altonale specials

25.06., 15 Uhr

Wiese am Festivalzentrum

Als Tänzerinnen und Tänzer drücken wir uns durch Bewegung aus. Musik lässt uns von den Stühlen springen, mit Bewegung erobern wir uns den Raum. Wir drehen, wir fallen, wir springen und schwingen, von oben nach unten, von rechts nach links. All das war uns über viele Monate nicht möglich. Bei Videokonferenzen saßen wir alle auf dem Stuhl. Doch was passiert, wenn man Tänzer*innen auf einen Stuhl setzt und ihre Lieblingsmusik aufdreht? Stillsitzen – keine Chance! STUHL ALLEIN beschreibt die tänzerische Auseinandersetzung von Jugendlichen mit der Freiheit, die das Objekt Stuhl in sich birgt. STUHL ALLEIN: Idee, Konzept, Choreographie: Katharina Menzel in Zusammenarbeit mit Elke Nieschulz-Brockmann und den Schülerinnen.