Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
News

STAMP Theater

STAMP Theater

STAMP Theater

STAMP | Theater im öffentlichen Raum

An elf Spielorten zeigen sich in diesem Jahr bei STAMP Künstler aus der ganzen Welt. Der jeweilige Ort ist für das Theater im öffentlichen Raum dabei nicht nur irgendein Ort – er ist wesentlicher Baustein der Performance, so wie auch das Publikum häufig einen entscheidenden und manchmal überraschenden Einfluss auf den Verlauf der Vorstellung nimmt…

 

STAMP Theatre in the public space

STAMP artists from all around the world will perform at eleven different places. Each space is an integral part of the performance, just as audience members can have a surprising influence on the course of a performance…

Straßentheater im Überblick

Jessica Arpin: Kalabazi

Zirkus, Clown & Poesie
Schweiz, Brasilien, Kanada, weltweit

Eine junge Frau will heiraten – aber nicht Irgendjemanden! Also organisiert sie einen Liebeswettbewerb mit den Zuschauern und verführt sie mit Akrobatik auf ihrem gelben Fahrrad. Wer wird der Auserwählte sein?
Kalabazi war Teil von über 600 Shows in 24 Ländern, 8 Sprachen und 23 Dialekten. Jessica Arpin ist zur Hälfte Schweizerin, zur Hälfte Brasilianerin und hat u.a. an der Zirkusschule in Montreal studiert. Ihre Auftritte sind für jedes Alter geschaffen und voller Liebe, Lachen und Poesie.

A young woman wants to get married. But not just to anybody! So she organizes a love contest with the spectators and seduces them with acrobatics on her yellow bike. Who will be “the One”?
Kalabazi was part in over 600 shows in 24 countries, 8 languages and 23 dialects. Jessica Arpin is half Swiss-half Brazilian and has studied at the Montreal circus school. Her performances are created for and enjoyed by audiences of all ages – with lots of love, laughter and poetry.

Spielort 4: Samstag, 13.00 h & Sonntag, 16.00 h
Spielort 7: Samstag, 17.00 h & Sonntag, 13.00 h

BateriaBateria altona Escola Percussão: Samba own style

Sambagruppe
Hamburg

Max Brauer Samba Grooves „stampen“ sich frei – Raus aus der Schule mit Rhythmus im Blut und Groove im Gehirn. Die Bateria des Samba bringt die Energie von der Schule in den Stadtteil, lebendig in der Schule, alto na cidade, laut in der Stadt. Da bleibt kein Bein ruhig und der Bauch bebt im Bassbeat der Surdos.

Seit unbeschreiblichen 25 Jahren grooven die Sambabeats durch die Max-Brauer-Schule. Sie grooven alle nach der Pfeife von Pierre Joan Maarifat, selber Schülersambista der ersten Stunde und seit über 20 Jahren der unbestrittene Meister der Caixas, Tamorime, Surdos und Agogos. Hier ist nicht Rio, hier gibt’s Samba de Altona, rasant urban, ein Rhythmus-Fanal.

The Max Brauer Samba Grooves „stamp“ themselves free – get out of school with rhythm in your blood and groove in your brain. The Bateria of Samba brings energy from school to the neighbourhood, lively at school, alto na cidade, load in the city. No leg stays restless and the stomach rumbles to the bass beats of the Surdos. For 25 years samba beats have been grooving through the Max-Brauer-Schule. Their musical director Pierre Joan Maarifat, school-sambista since the first hours, is master of Caixas, Tamorime, Surdos and Agogos. This is not Rio, it’s Samba de Altona!

Spielort 4: Samstag, 18.00 h

MannekensCampi Qui Pugui Produccions: Manneken’s Piss

Wortloses Theater voller Überraschungen
Belgien/Spanien

Ein neuer Brunnen wird in der Stadt enthüllt – Bronze, Wasser, Licht und ein paar ganz besondere Statuen, die stillstehen sollten… Eine wortlose Show, die verrückteste Komödie mit primitiver Unschuld verbindet, Realismus und Surrealismus, Schönheit, Bewegung und Spaß. Eine witzige Performance ohne Worte, aber voller Überraschungen, welche die stille Kommunikation mit dem Publikum und die lauteste Komödie gleichermaßen nutzt.

It’s time to unveil a new fountain in the city – Bronze, water, light and some quite special statues that are supposed to stay still. This is a wordless show that combines the craziest comedy and a primitive innocence, realism and surrealism, beauty, movement, surprises and tones of fun.

Spielort 3: Freitag, 18.45 und 21.30 h &  Samstag, 15.00 h, 17.00 h, 20.00 h

The incredible boxCia La Tal: The Incredible Box

Theater
Spanien

Mehr als 150 Jahre nach seiner Premiere steht THE INCREDIBLE BOX immer noch auf der Bühne. Damals war es ein Erfolg. Heutzutage versuchen der Regisseur – der Urenkel des Gründers – und zwei exzentrische Assistenten, den Ruhm der Show zu bewahren. Sie glänzen nicht mehr so wie früher, aber sie haben immer noch einige Kostüme, das Set und die besten Absichten. Aber als die Zeit vergeht, verlieren Sänger ihre Stimme, Zauberer ihre doppelten Böden, Schauspieler ihr Gedächtnis und auch das künstlerische Talent wurde nicht vererbt. Aber wenn sie sich wirklich anstrengen, können sie es vielleicht noch schaffen…

More than 150 years after its première, THE INCREDIBLE BOX is still on stage. Back then, it was a success. Nowadays, the director (great-grandson of the founder) and two other eccentric assistants try to maintain the glory of the Show. They no longer shine as they used to, but they still have some costumes, the set and the best of their intentions. But time passes: Singers lose their voice, magicians lose their reflections, the actors lose their memory and artistic talent is not inherited.
Maybe after trying hard to be magnificent they will finally achieve it…

Spielort 3: Freitag und Samstag, 22 h

TriBühneCircusschule TriBühne: Movement de cirque

Deutschland

Circus – Bewegung – Kultur – die Jugendgruppe der Circusschule TriBühne zeigt jährlich bei STAMP ihre mitreißenden Circuskünste. Freut Euch mit uns und lasst Euch verzaubern von einer spaßig bunten Straßenshow mit Einradfahrern, Akrobaten und Jongleuren und erlebt die Show live in Altona, die die jungen Artisten auf ihrer Sommer-Tournee 2018 durch Nordfrankreich auf Marktplätzen und Promenaden zum Besten geben werden.

Circus – Movement – Culture – the youth group of the circusschool TriBühne shows there stirring circus arts every year at STAMP. Let yourself be swept up with us by this joyous and colourful street show, with unicycles, acrobats and jugglers. Enjoy the show in Altona, that the young artists will perform on the summer-tour 2018 through norther France in market squares and promanades.

Spielort 2: Samstag, 18.00 h, Sonntag, 15.15 h
Spielort 4: Samstag, 15.45 h, Sonntag, 13.00 h
Spielort 7: Samstag, 13.00 h

KrakCompagnie Krak: Viva Victor

Theater
Belgien

Es ist Victors Geburtstag und das Publikum macht ihm ein Geschenk, das sein Leben verändern wird. „Viva Victor“ ist eine poetische Show voller Clownerie, absurdem und visuellem Humor und viel Interaktion mit dem Publikum. Alles findet um, auf und in einem Wohnwagen statt. Für Menschen ab 5 Jahren.

It’s Victors birthday and the audience gives him a present that eventually will change his life. “Viva Victor” is a poetic show full of clowning, absurd and visual humour and a lot of interaction with the audience. It is set around, on top of and inside a caravan.  For everyone from 5 years onwards.

Spielort 3: Freitag, 20.25 h, Samstag, 13.00 h, 15.45 00, 19.00 h & Sonntag, 14.00 h, 17.45 h

CosmosComaDa: Cosmos – ein Zirkus des kritischen Zeitpunkts

Compagnie der aerial Dance academy
Hamburg

Im Großen und im Kleinen herrscht ein Zusammenspiel der Kräfte.
Kippt Balance entstehen große Veränderungen! In Cosmos nähern sich zwei Cyr Wheel Artistinnen permanent dem kritischen Punkt. Countdown für einen akrobatischen Kosmos aus schweben, fallen, kreisen und verglühen.

An interaction of the forces exists between the big and the small. If the balance topples, great changes arise! Two Cyr Wheel artists in cosmos are constantly closing in to the critical point. Count down for an acrobatic universe of floating, falling, circling and burn up.

Spielort 8: Samstag, 14.00 h, 18.00 h, 21.30 h & Sonntag, 14.00 h, 16.30 h, 19.00 h

StuntshowBängditos: Johnny’s Stuntshow

Explosive Straßenkunst
Hamburg

Wenn Johnny und Ronny in der Stadt sind, darf man sich auf den allerneuesten Rekordversuch freuen. Das waghalsige Stuntteam wird auch diesmal wieder alle Stunts, die es je gab, vergessen machen. Nach akribischen Vorbereitungen, vielen Autogrammen des Superstars Johnny und präzisem WarmUp des „Sidesliders“ Ronny machen sich die komischen Helden daran, den großen Sprung durch den brennenden Reifen zu riskieren. Mit Mut und frenetischem Glitzern sehen sie der Gefahr ins Auge… Werden sie diesen riskanten Feuersprung wohl wirklich wagen? Mit den Galaxy Cheerleadern und der Operndiva Tina Säck

When Johnny and Ronny are in town, you can always look forward to the newest attempt to set a record. The daring stunt team will make you forget all previous stunts. After painstaking preparation, many signature of Superstar Johnny and precise WarmUp of „Sideslider“ Ronny, the humorous heroes will risk the jump through the burning hoop. With courage and frenetic sparkle, they look danger in the eye…Will they risk this risky jump?
With the Galaxy Cheerleaders and the Opera Diva Tina Säck

Spielort 7: Sonntag, 18.00 h

Bart ApachCompagnie Le Bart’Apach: Foire Ferraille

Der etwas andere Jahrmarkt
Frankreich

Erinnern Sie sich noch an die Jahrmärkte vor langer, langer Zeit? Bei Le Bart’Apach lebt diese Erinnerung wieder auf…irgendwie… Versuchen Sie Ihr Glück am „bout du goulot“, jonglieren Sie mit Bällen, steigen Sie in den Ring mit dem furchterregenden „Baraclouda“, hauen Sie den Lukas und vieles mehr…und anders, als Sie im ersten Moment denken! Im Herzen einer Welt aus Metall und Rost schmiedet die Compagnie Bart’Apach Ihre Erinnerung in einen Moment außerhalb der echten Zeit.

Do you remember the fairs from a long, long time ago? With Le Bart’Apach these memoirs are re-enlivened…somehow…Try your luck at the „bout du goulot“, juggle with balls, get into the ring with terrifying „Baraclouda“, hit the Lukas and much more… At the centre of a world full of metal and rust, the compagny Bart’Apach forges your memories in a moment outside real time.

Spielort 6: Samstag, 13.00 – 22.00 h & Sonntag, 13.00 – 15.00 und 16.00 – 20.00 h

TinnitussisDie Tinnitussis

Fanfarenchor
Hamburg

Fröhliches Ohrensausen: Die Tinnitussis sind eine Hamburger Fanfare irgendwo zwischen Balkan-​Brass und Party-​Pop. Inspiriert sind wir von französischen Studentenbands wie La Grasse Bande (Bordeaux), La Cacophonie (Lyon) oder Los Teoporos (Bordeaux). Gespielt wird mit allem was sich mobil und ohne Strom einsetzen lässt, von Klarinette über Akkordeon bis zur Tuba. Das Ziel dabei: sehr viel Spaß haben – und das merkt auch das Publikum!

Die Tinnitussis are a Hamburg fanfare who’s music has been discribed as hedonistic party brass, located somewhere between Balkan brass and party pop. Their music is mainly inspired by French fanfares from Bordeaux and american brass bands from New Orleans and Wisconsin. The name says it all. The full brass sound excites the eardrums of their audience and ignites the groove in their legs.

Spielort 9: Samstag, 16 h

Duck March #Hamburg

Der Marsch der schwangeren Frauen
Italien, Hamburg

Duck March ist ein Stadtüberfall, ein Marsch von schwangeren Frauen.
Überall schafft der Duck March eine Verbindung mit der jeweiligen Umgebung – wer daran teilnimmt, schafft eine einzigartige Veranstaltung.
Duck March ist ein partizipatives Projekt der italienischen Künstlerin Caterina Moroni.

Schwangere Frauen in verschiedenen Teilen der Welt kommen in einer Parade zusammen, die absolut friedlich und unparteiisch ist, eine Beziehung zu ihrer Umgebung herstellt und ein einzigartiges Event kreiert. Bisher wurde der Duck March in Terni, Rom, Modena, Mailand (IT), München (DE), Giang Mo, Hoa Binh und Poom Coong (Vietnam) realisiert – und nun in Hamburg.

Duck March by the Italian performing artist Caterina Moroni is a march of pregnant women. Everywhere Duck March creates a bond with the territory, at each geographical stage people who take part of it create a unique event.
Until now Duck March have been realized in Terni, Roma, Modena, Milano (IT), Munich (DE), Giang Mo, Hoa Binh and Poom Coong (Vietnam) – and now in Hamburg.

Samstag, 16.00 h, und Sonntag, 14.00 h
Start an der altonale Infobox (Spritzenplatz)

Feuerfeen: Water E–Motions

Feuerfeen: Water E–MotionsSeide – Tanz – Luftartistik
Deutschland

In ihrer neuen Performance tauchen die beiden Feuerfeen ein in einen Dialog aus Bewegung und Farbe. Wellen türmen sich auf, wenn sie sich mit ihren Serpentinentanzkleidern anmutig drehen. Stürmisch und sinnlich, emotional und aufwühlend, aufbrausend und manchmal spiegelglatt entfaltet sich eine Geschichte von Fluss und Welle. Tanzakrobatik und Luftartistik vereinen sich zu einem fantastischen Wasserfall optischer Eindrücke und berauschen das Publikum.

Wenn die Sonne verschwunden ist entzünden die Feuerfeen ihre akrobatisch-poetische Feuershow.

In their new performance, the two Feuerfeen (Fire fairies) dive into a dialogue between movement and colour. Boisterously and sensual, emotional and stirring, effervescent and smooth as glass, a story of river and wave developes. Dance acrobatics and air artistic unite into a fantastic waterfall of optical impressions and intoxicate the audience.

When the sun disappears the Feuerfeen will light their acrobatic-poetic fire show.

Spielort 4: Samstag, 14.45 und 20.45 h & Sonntag, 14.00 und 19.00 h
Spielort 7: Samstag, 22.15 h

Bloco FogoFogo do Samba

Banda Show & Bloco Fogo
Hamburg

Die Banda Show von Fogo do Samba, beheimatet in Altona und üblicherweise mit Sängerin Miriam da Silva auf den Bühnen der Republik unterwegs, spielt exklusiv mit einem reinen Percussion-Set bei STAMP. Musiker und Gründer Detlef von Boetticher, bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Künstlern wie Jan Delay, Sam Ragga Band und Dubtari, ist der Kopf der Formation. Fogo do Samba lässt Afro Samba, Funk und Drum & Bass Rhythmen zu einem eigenen, sehr tanzbaren Rhythmuscocktail verschmelzen.

At home in Hamburg-Altona, Fogo de Samba, with its 150 members is probably the biggest african-brazilian musical project in Hamburg. Percussionist Detlef von Boetticher, known through his work with Jan Delay and Nena, is the founder and musical director of the nation wide formation. Fogo do Samba lets Afro-Samba, Funk and Drum & Bass rhythms combine into one danceable rhythmical cocktail.

Spielort 9: Samstag, 19.15 h

 

Die große Percussion-Formation der Trommelschule Bloco Fogo (bis zu 50 MusikerInnen), bekannt durch diverse Auftritte in und um Hamburg, ist in diesem Jahr ebenfalls wieder zu Gast bei STAMP und wird mit Samba Reggae Rhythmen aus Bahia den Sommer nach Hamburg bringen.

The big percussion formation Bloco Fogo (up to 50 musicians), known due to a variety of performances in and around Hamburg, is also a guest at this years STAMP Festival and will bring summer vibes to Hamburg with Samba Reggae rhythms from Bahia.

Spielort 9: Sonntag, 13.00 h

GOMAGoma: Wonderland

Improvisationskünstler
Argentinien

Goma spielt sich allein mit Mimik, Gestik und der jeweils zur Situation passenden Musik in die Herzen seiner Zuschauer – und das muss mitspielen, egal ob er ein Kind vor dem Hai rettet, sich mit einer Zuschauerin verliebt auf eine „Matratze“ bettet, sich aus einem unbequemen Anzug befreit oder mit einem Hechtsprung ins Bällebad springt.

Goma charms himself into the hearts of his audiences through facial expressions, gestures and the convenient music fort he situation – and the audience has to participate, never mind whether he hast o save a child from a shark attack, or he falls in love with an audience member, escapes from an uncomfortable suit or dives into a ballpen.

Spielort 3: Freitag, 19.30 h, Samstag, 14.00 h, 18.00 h, 21.00 h & Sonntag, 15.00 h, 18.30 h

KinderKulturkarawaneKinderKulturKarawane: Phare Ponleu Selpak

Zirkusschule
Kambodscha

Phare Ponleu Selpak (PPS; „die Strahlkraft der Kunst“) ist 1986 in einem Flüchtlingslager an der thailändischen Grenze entstanden, um mit Kunst und kreativer Arbeit zur Überwindung der Traumata des Krieges beizutragen. Nach der Rückkehr der Flüchtlinge in ihre Heimat wurde PPS 1994 als offizielle NGO in Kambodscha eingetragen. Die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen soll durch soziale Angebote wie Schutz vor Drogenkontakt und häuslicher Gewalt, erzieherische Maßnahmen und kulturelle Angebote gestützt werden. PPS setzt dabei auf einen umfassenden Ansatz mit vielen künstlerischen Freizeitangeboten für Kinder. Schwerpunkt sind dabei bildende Kunst, Zirkus und Musik.

Phare Ponleu Selpak ( PPS: „the luminescence of art“) was founded in a refugee camp near the Thai border in 1986, and has contributed to overcome traumas oft he war through art and creative work. After the return oft he refugees to their homes in 1994, the PPS became an official NGO. They support children and teenagers, by getting them involved in cultural and artistic projects, to keep them away from drugs and domestic violence. Main focus goes into fine art, circus and music.

Spielort 2: Samstag, 13.00 h und 19.30 h

L chaimL’Chaim

Musik
International

L’Chaim macht Musik, die sich an osteuropäische Traditionen anlehnt und diese auf eine einzigartige und energetische Weise interpretiert – frischen Balkan mit einem Twist! Sieben Musiker aus den Niederlanden, Spanien und Italien kreieren mit ihrem Hintergrund aus der Klezmer-, Balkan-, Pop-, Jazz-, iranischer und spanischer Musik, einen erfrischenden und tanzbaren Mix in acht Sprachen – von Polka bis zu melancholischen Liedern. Mit ihrer energiegeladenen Liveshow bringen sie jedes Publikum zum Tanzen.

L’Chaim makes music that leans on Eastern-European traditions, and interprets these in an entirely unique and energetic manner – fresh Balkan with a twist! Seven musicians from the Netherlands, Spain and Italy with their background in the klezmer, Balkan, pop, jazz, Iranian and Spanish music create a refreshing and danceable mix in eight languages, from lively polka to melancholic songs. With their energetic liveshow they get every public to dance and they have become experts in party-making…

Spielort 2: Freitag, 18.00 h, 21.30 h & Samstag, 16.00 h, 20.15 h

LazuzLAZUZ Company: Batkana

Akrobatik & Jonglage
Belgien

Baktana ist ein Einblick in die Begegnung zweier Männer. Einer von ihnen ist ein Jongleur, besessen von seiner Welt fliegender Objekte. Der andere, ein Akrobat, drückt sich durch Bewegung aus. Ihre Begegnung ist alles andere als perfekt. Zwischen Missverständnissen und Fragen führt ihre Neugier zu einem nonverbalen Treffen, das den Weg für eine außergewöhnliche Synergie öffnet.

Baktana is an insight into the meeting of two men. One of them is a juggler, obsessed with his world of flying objects. The other, an acrobat, expresses itself through movement. Their encounter is anything but perfect. Between misunderstandings and questions, her curiosity leads to a non-verbal meeting that opens the door to extraordinary synergy.

Spielort 2: Freitag, 19.30 h, Samstag, 15.00 und 17.00 h & Sonntag, 14.00 und 19.00 h

Lotta & StinaLotta + Stina: Just an ordinary day

Rola-Bola-Akrobatik
Finnland

Vielleicht ist Ungleichgewicht nichts als der Anfang des Gleichgewichts – dieser Eindruck könnte jedenfalls bei der Show von Lotta und Stina entstehen. Sie zeigen erstaunliche Partnerakrobatik – voller anmutiger Kraft und innovativer Technik – sogar ohne die Stabilität des Bodens unter ihren Füßen, auf der Rola-Bola.

Imagine two women performing astonishing partner acrobatics, without even the stability of the ground beneath their feet. On the rola-bola, balance becomes imbalance in a fraction of a second. But these girls won’t just surprise you with their graceful power and innovative technique – they’ll charm you and leave you asking for more!

Spielort 2: Freitag, 20.25 h, Samstag, 14.00 h & Sonntag, 13.00 h

Spielort 4: Samstag 16.30 h & Sonntag, 15.00 und 18.00 h

Spielort 7: Samstag, 19.00 h

OakleafOakleaf Creativity

Stelzenkunst
Hamburg

Die großartige Stelzenkunst von Oakleaf Creativity ist seit Jahren fester und immer wieder faszinierender Bestandteil von STAMP. In diesem Jahr tritt die Truppe rund um das Festivalzentrum gleich mit zwei Inszenierungen auf:
Lost in space: Aus den Weiten des Weltalls nach Altona… Sonne, Mond und Sterne und ein paar verirrte Zwiebeln. Walkact und Show für drei Tänzerinnen, drei Stelzenläufer und den riesigen Jupiter am Freitagabend.
Unter Wasser: Eine poetische Inszenierung und Walkact für fünf Stelzenläufer und eine Tänzerin mit beleuchteten Wesen aus der tiefen See am Sonntagabend. Die bunte Unterwasserwelt von OAKLEAF Stelzenkunst ist an diesem Nachmittag bereits unterwegs auf dem ganzen Festivalgelände.

The great stalk-art of Oakleaf Creativity has been a strong and fascinating part of the STAMP Festival for many years. The group is performing to different productions this year.
Lost in Space: From the far ends oft he universe to Altona… Sun, Moon and Stars and some lost onions. Walkact and show for three dancers, three stalk-walkers and Jupiter on Friday night.
Under Water: A poetic production and Walkact for five stalk-walkers and one dancer with illuminated creatures from the deep seas on Sunday evening. The colourful under water world of OAKLEAF stalk-art will already be on their way that afternoon.

Spielort 3: Freitag, 22.45 h (Show Universum)
Spielort 9: Samstag, 15.00 h und 21.00 h (Show Unterwasserwelt)

Kuh brenntPyromantiker® Berlin: Unsere Kuh brennt durch

Feuerwerktheater
Berlin

Die beiden norddeutschen Originale Vadder und Mudder Schulten haben eine Kuh. Da Vadder Schulten immer heimlich an seiner kleinen Zündmaschine bastelt, vergisst er prompt die Kuh zu melken. Eigentlich war alles vorbereitet, doch irgendwie klappt es mit der ersten Zündung nicht. Und die Kuh wartet. Nach und nach gerät alles außer Kontrolle, besonders seine Frau… Eine Spezialität der Pyromantiker® Berlin aus Feuerwerk und Theater.

The two North German originals „Vadder“ and „Mudder Schulten” have a cow. Since Vadder Schulten always tinkers secretly on his small blasting machine, he promptly forgets to milk the cow. Actually, everything was prepared, but somehow it does not work with the first ignition. And the cow is waiting. Little by little everything gets out of control, especially his wife … A specialty of the Pyromantiker® Berlin from fireworks and theater.

Spielort 1: Freitag und Samstag, 22.00 h

Red Hot Knipp

Sambagruppe
Bremen

Red Hot Knipp sind die „heiße Spezialität“ als norddeutsche Antwort auf Chili con Carne. Ein gutes Dutzend Rhythmus-begeisterte Spieler*innen präsentieren schon seit 18 Jahren afro-brasilianische Percussion und Grooves, die einen Hauch brasilianischen Flair in jede Veranstaltung bringen. Inzwischen sind Red Hot Knipp weit über Bremens Grenzen hinaus bekannt durch mitreißende, traditionelle Sambapercussion, aber vor allem auch durch ihre selbst geschriebenen Stücke.

Red Hot Knipp are the „hot specialty“ as north-german answer to Chili con Carne. A dozen rhythmic-enthusiastic musicians have been presenting African-Brazilian percussion and grooves for 18 years, bringing a Brazilian flair to all events they play.
Red Hot Knipp have been well known over the borders of Bremen for their mix of traditional Samba-percussion and their own compositions for many years.

Spielort 9: Samstag, 14.00 h und 17.30 h

Coup de foudreTeatro Pachuco: Coup de foudre

Clown – Tanz – Theater
Belgien

Coup de foudre ist eine Liebesgeschichte zwischen zwei Männern. Es ist auch eine Liebesgeschichte über alte Koffer, falsche Schnurrbärte und Gummihühner. Coup de Foudre spricht von Missverständnissen und Zärtlichkeit, er spricht von Einsamkeit und der Suche nach Komplizenschaft – ein süßer Aperitif, ein Teil Fellini, zwei Teile Charlie Chaplin mit einem Latino-Twist in akrobatischer Geschicklichkeit. Nichts ist jemals so, wie es in dieser Begegnung zwischen einem Clown und einer Ballerina aussieht: zwei ungewöhnliche Außenseiter, die Liebe und Akzeptanz finden, während sie einen Koffer voller Träume öffnen.

Coup de foudre is a love story between two men. It is also a love story about old suitcases, fake mustaches and rubber chickens. Coup de Foudre speaks about misunderstanding as well as tenderness, it speaks of solitude and the search for complicity – a sweet aperitif; one part Fellini, two parts Charlie Chaplin with a latin twist of acrobatic dexterity. Nothing is ever what it seems in this encounter between a clown and a ballerina: two unlikely misfits who find love and acceptance as they open a suitcase full of dreams.

Spielort 2: Sonntag, 14.30 h
Spielort 4: Samstag, 14.00 h, 17.15 h, und Sonntag, 17.00 h
Spielort 7: Samstag, 20.45 h

Zirkus FirlefanzZirkus Firlefanz

Zirkusschule
Hamburg

Zirkus Firlefanz hat sein zu Hause in der Griegstraße 1a, ein Teil der Tabita Kirchengemeinde. In den Zirkusgruppen von klein (5 Jahre) bis groß (Ü18) werden unterschiedliche Shows und Nummern erarbeitet, Conventions besucht und Trainingstage genossen. Bei STAMP zeigt die Jugendgruppe (9-13 Jahre) ihre Straßenshow.

Zirkus Firlefanz has its home in Griegstraße 1a, a spart of the Tabita Church community. The circus groups from young (5years) to older (over 18) develop a variety of shows and numbers. The youth group (9-13years) are showing their street performance at STAMP this year.

Spielort 4: Samstag, 20.00 h

Special: Wortfindungsamt

Von Sigrid Sandmann
Ein Beitrag der kunst altonale

Das „Wortfindungsamt“ der Hamburger Künstlerin Sigrid Sandmann ist ein partizipatorisches Projekt im öffentlichen Raum, das zum kreativen selbständigen Handeln inspiriert und den Blick für den alltäglichen Lebensraum sensibilisiert. Alle Bewohner*innen der Stadt sind dazu eingeladen, in dem pinkfarbenen Bauwagen ihr persönliches Wort zu beantragen. Die im „Amt“ hergestellten Wortschilder können einen Tag später abgeholt und an einem selbst gewählten Ort im Stadtraum angebracht werden.

The „Ministry of Finding Words“ by the Hamburg artist Sigrid Sandmann is an interactive project in the public space, that is supposed to inspire independent creative activity and to sensitise our view tot he every day living spaces. All residents are invited to come tot he pink-coloured caravan and make a request for their own word. The requested words can be picked up the day after and be put up around the city.

Sa 2./ So 3. Juni am Festivalzentrum
und 4. bis 14. Juni vor dem Mercado, Ottenser Hauptstraße, jeweils 15- 18 Uhr