Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
News
STAMP digital Header 1180x400px

Liebe Freundinnen und Freunde,

auch für uns wie für unzählige andere Veranstalter*innen sind die Auswirkungen der Corona-Krise existentiell. Nun ist die offizielle Absage des Fachamtes Gesundheit in Altona für unsere beiden Festivals altonale22 und STAMP bei uns eingetroffen. Wir müssen Euch schweren Herzens mitteilen, dass das Kulturfestival altonale und das Internationale Straßenkunstfestival STAMP im geplanten Zeitraum im Juni (5. bis 21.06.) nicht stattfinden werden […]

Dear friends,

Like countless other event organisers we are hit hard by the consequences of the corona crisis. We have just received the official cancellation of both festivals – altonale22 and STAMP – from the Office for Health in Altona. So it is with a heavy heart that we must inform you that the cultural festival altonale and the International Street Art Festival STAMP (June 5th – 21st) will not take place […]

Künstlerisches Arbeiten im öffentlichen Raum

In 2020 wird das STAMP Festival Plattform für Künstler*innen aus Dar Es Salaam (Tansania). Dieses Projekt findet in Zusammenarbeit mit der altonale und dem Stadtteilkulturzentrum HausDrei statt.

Die Freie und Hansestadt Hamburg feiert im kommenden Jahr die 10jährige Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und Dar Es Salaam und das STAMP Festival feiert mit. Aus diesem Grund werden bei STAMP Künstler*innen aus Tansania anwesend sein, z.B. die Wachata Crew, die Bands Remy & the Cocodo Band und Rise´n`Shine und ein Puppenspieler.

Im Jubiläumsjahr 2020 wird das HausDrei darüber hinaus ein Austauschprojekt mit dem Kigamboni Community Center in Dar Es Salaam durchführen: Sieben junge Künstler*innen reisen im Februar 2020 nach Tansania und erarbeiten dort mit Künstler*innen vor Ort ein Theaterstück mit Zirkuselementen zum Thema SDG2 „Zero Hunger“. Im Juni 2020 findet der Gegenbesuch statt, bei dem die Künstler*innen in Hamburg das Stück weiter entwickeln und es beim STAMP Festival 2020 der Öffentlichkeit präsentieren.

Weitere Infos zum Projekt findet ihr hier.