Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
altonale Salon
altonale20
Boogie Down Stage
Bühnen
Elbemeile Bühne
Eröffnung
Euer Sound eure Bühne
Fabrik
Familientag
Festivalzentrum
Festivalzentrum Bühne
Film
Flamencobühne
Goes Green
Jazz-Bühne
Kids Park
Kinder
Kinderliteratur
kultur
Kunst
Kunstmarkt
Kunstvermittlung
Literatur
Mobile Bühne der Haspa Musik-Stiftung
Musik
News
News - altonale18
Rundgänge
Specials
Straßenfest
Tanz
Theater / Performance
Tipp
zeise clubkinder Bühne
[NOT] AT HOME

Buntes Altona

Buntes Altona

Meile: Buntes Altona
Es war so vielfältig, so herzlich und so kreativ. Es war so umfangreich und so detailliert, so kommunikativ und so freudig – buntes altona – wie jedes Jahr, war es einfach wunderbar!

Mit dem Ende der altonale20 blicken wir auch dieses Jahr mit Freuden zurück auf buntes altona. Als Urgestein der altonale präsentiert sich jährlich entlang der Bahrenfelder Straße, der Friedensallee und der Großen sowie Kleinen Rainstraße die vielfältige Vereinslandschaft Altonas. BesucherInnen haben hier die Möglichkeit, sich über ehrenamtliches Engagement zu informieren, sich mit Vereinsmitgliedern auszutauschen und an Aktionen teilzunehmen.

Haben Sie Interesse daran, sich beim nächsten altonale Straßenfest mit Ihrem Verein oder Ihrer Initiative hier zu präsentieren? Dann können Sie sich ab März 2019 über das Anmeldeformular online anmelden.

15. + 16. Juni 2019, Bahrenfelder Straße, Friedensallee, Kleine Rainstraße, Große Rainstraße

2018 waren mit von der Partie:

Привет, Альтона!

Seit 10 Jahren betreibe ich eine Sprachschule für Russisch in Altona, die Sprachschule heißt Schkola Rus (www.schkola-rus.de) und geht dieses Jahr auf die altonale.

Wir freuen uns auf Euren Besuch am 16 und 17.06 an unserem Stand. Auf dem Programm stehen ein Samowar-Tee-Ausschank mit den russischen Schokoladenpralinen – чай с конфетами – und ein Crash-Kurs „Lesen und Zählen auf Russisch im Vorbeigehen lernen“.

Buntes Altona Wir sind alle DeutschlandWir sind alle Deutschland

Angesichts des im Namen des Islam verübten, unsäglichen Terrors in Großbritannien, Deutschland und an vielen anderen Orten fühlen wir uns als Muslime dazu verpflichtet, gezielt die muslimische Jugend über Heimatliebe aufzuklären und sie vor religiösem Fanatismus und Einfluss zu bewahren. Heimatliebe und Loyalität gegenüber dem Land ist Teil des Glaubens – diese Erkenntnis gilt es zu verbreiten. Besuchen Sie unsere Islamausstellung auf der altonale.

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Ahmadiyya Muslim Jamaat KdÖR, www.ahmadiyya.de

Aikido Taiji HamburgDer Verein in der Rothestraße besteht seit 1979 und bietet unter Anleitung des japanischen Lehrers Ken Morinaga die gewaltfreie Kampfkunst Aikido an. Seit 2004 kann man dort bei ihm auch das ganzheitliche Übungssystem Taiji lernen, eine chinesische Bewegungskunst, die bis ins hohe Alter praktiziert und im Alltag genutzt werden kann.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Aikido-Taiji-Hamburg e.V., aikido-taiji-hamburg.de

Aal AachtKampfkunst mit Bewusstsein

ALL-AACHT-Selbstschutz(AaSS) ist ein Martial-Arts-System, entwickelt von Großmeister Sigung Birol Baris Özden, welches die traditionelle Kampfkunst und die moderne Sportwissenschaft verbindet – passend zum heutigen Menschen. ALL-AACHT bedeutet Kampfkunst mit Bewusstsein. Nicht irgendein Hau drauf System, sondern eine perfekte Kampfkunst, mit der Du Dich gegen Gewalt effektiv schützen und Deinen Körper, Geist und Seele fit machen und halten kannst.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, All-Aacht Akademie Hamburg, www.facebook.com/Kampfsport.HH

Brot für die WeltWasser ist knapp!

…nicht bei uns in Deutschland. Wir sind Meister im Wassersparen, aber nur wenn es aus dem Wasserhahn kommt. 96% unseres Wassers verbrauchen wir „unsichtbar“ in Konsumgütern. Und die kommen oft aus Ländern in denen Trinkwasser knapp ist. An unserem Stand erfährst Du, wie viel Trinkwasser in Lebensmitteln oder Kleidung steckt und was wir gegen Wassermangel in der Welt tun können. Brot für die Welt engagiert sich weltweit für den Zugang zu Trinkwasser.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Brot für die Welt, www.hamburg.brot-fuer-die-welt.de

DAAWir machen Erfolgsgeschichten!

Egal ob Umschulung, Weiterbildung, Sprachkurs, Bewerbungscoaching oder EDV-Programme: Wir sind Ihr starker Partner für Ihre Karriere! Unsere Coaches, Dozenten und Lernberater betreuen Sie ganzheitlich und individuell, damit aus Chancen und Träumen realistische Ziele werden! Kommen Sie zu unserem Stand und lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Sie!

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, DAA – Deutsche Angestellten-Akademie GmbH, www.daa-hamburg.de

Deutsches Rotes Kreuz HamburgDRK-Soziale Dienste in Altona

Die DRK Sozialstation in Altona, Paul-Nevermann-Platz 5, ist bei allen Themen rund um ambulante Pflege, Hausnotruf, Pflegeversicherung, Service Wohnen uvm. für Sie da.

Unsere Ambulanten Psychiatrischen Hilfen im Bahrenfelder Steindamm 110 bieten viele offene Angebote und unterstützen Sie natürlich auch in Ihrem häuslichen Umfeld. Besuchen Sie auch unser Beratungszentrum mit Second Hand-Kleidung in der Hamburger Meile.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Deutsches Rotes Kreuz Hamburg – Ambulante Soziale Dienste GmbH, www.drk-sst-altona.de

Die ParteiHamburg Stadt der Kultur

Die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative
(Die PARTEI) stellt den Menschen in den Mittelpunkt ihrer Politik. Ausgehend von unseren Grundwerten Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit und Satire ändern wir schon mal das Grundgesetz (§93 Abs.1 4c) und die Parteienfinanzierung. Seit 4 Jahren kämpft Martin Sonneborn im Europa Parlament gegen Wahnsinn und für Mauerbau.

16. + 17. Juni, Die Partei für Arbeit, Rechtstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Iniziative, www.die-partei-hamburg.de

Förderverein Live To Love Germany e.V.Live To Love – Germany 2018

Live To Love – Germany: Bäume pflanzen für den Klimaschutz
Liebe ist Handeln: die Stiftung Live To Love – Germany lädt regelmäßig zu Aktionen zum Schutz der Umwelt, des Klimas und der Tiere ein. Nach der Meuterei der Plastikpiraten an der Elbe pflanzt das Team 2018 vermehrt Bäume und beteiligt sich damit an der „#Trillion Trees“-Kampagne der Organisation „Plant for the Planet“.

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Förderverein Live To Love Germany e.V., office@live-to-love-germany.org und www.live-to-love-germany.org

Freie Deutsch-Syrische Gesellschaft e.V.

(Foto: Lutz Jaekel)

Eine grenzenlose Begegnung!

Der Verein, die Freie Deutsch-Syrische Gesellschaft e.V., engagiert sich ehrenamtlich für Menschlichkeit in Syrien und Hamburg. Zahlreiche Veranstaltungen und Projekte sind dabei im Zeichen der Begegnung, Freundschaft und Vielfalt ins Leben gerufen worden. Haben Sie Fragen zu unserer Arbeit? Möchten Sie die unvorstellbare Geschichte unserer Waisenkinder erfahren? Kommen Sie vorbei! Wir heißen Sie „herzlich Willkommen“ und sagen auf Arabisch „Ahlan wa Sahlan“!

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Freie Deutsch-Syrische Gesellschaft e.V., www.facebook.com/FDSG.e.v

Gehörlosenverband Hamburg e.V.Gebärdensprache ist visuell!

Sicherlich haben Sie schon einmal beobachtet, dass Gehörlose untereinander in Gebärdensprache kommunizieren, viel Mimik und Gestik einsetzen?
Vielleicht haben Sie sich dabei auch die Frage gestellt: „Wie könnte ich mich mit Gehörlosen unterhalten?“ oder „Was bedeutet eigentlich Gehörlosigkeit?“
All diese Fragen und weitere rund um die Gebärdensprache und wie Sie diese erlernen können, erfahren Sie auf unserem Stand der Gebärdensprachschule.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Gehörlosenverband Hamburg e.V., www.glvhh.de

Guttemplerverband Altona e.V.GUTTEMPLER Wege aus der Sucht

Die Guttempler sind eine weltweit agierende Institution, die sich seit über 150 Jahren alkohol- und drogenfreier Lebensführung widmet. Entstanden aus der Not von Familien, die unter dem hemmungslosen Alkoholismus eines Elternteils leiden, bieten sie heute in zahlreichen Gesprächsgruppen Erfahrungsaustausch trockener/cleaner Betroffener für einen Wechsel in ein suchtmittelfreies Leben an. Über dem Alleetheater finden mehrmals wöchentlich Treffen statt.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Guttemplerverband Altona e.V., www.guttemplerhaus-altona.de

Hamburger AssistenzGenossenschaft eGDie Hamburger AssistenzGenossenschaft eG ist eine gemeinnützige Genossenschaft, die 1994 von Menschen mit Behinderung der independent-living-Bewegung gegründet wurde. Als Alternative zu herkömmlichen Pflegediensten bieten wir persönliche Assistenz an. Unser Konzept ist die „Selbstbestimmung“. Dabei entscheiden die Assistenznehmer/-innen der HAG nach ihren eigenen Bedürfnissen, wie ihnen die Assistenten/-innen im täglichen Leben am besten helfen.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Hamburger AssistenzGenossenschaft eG, www.hag-eg.de

Hamburger Hospiz e.V.Lebenswerte Zeiten am Lebensende und in der Trauer! Für diese Vision engagiert sich Hospiz. Doch wie setzen sich die Hamburger Hospizler für ein selbstbestimmtes umsorgtes Leben, Sterben und Abschiednehmen ein? Wie gestalten sie ihre Arbeit? Am 13.06. lädt der Hamburger Hospiz e.V. von 18-20 Uhr zu einem Vortrag mit Führung in die Helenenstr. 12 ein. Der Eintritt ist frei. Anmeldung: 389075-0, veranstaltungen@hamburger-hospiz.de.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Hamburger Hospiz e.V., www.hamburger-hospiz.de

Hamburg-México e.V.Wir sind eine interkulturelle Plattform, die ihre Unterstützung in mehreren Lebensbereichen anbietet, z.B. bei den Themen Integration, Kulturaustausch und die Behebung von Rassismus. Unsere Mitglieder sind Latinos und Deutsche, die sich ehrenamtlich engagieren, damit sich die in Hamburg frisch angekommenen Latinos wie zu Hause fühlen. Um den Austausch zwischen den Kulturen zu fördern, organisieren wir verschiedene Veranstaltungen. Jeder ist willkommen.

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Hamburg-México e.V., www.facebook.com/einherzfurmexiko/

Hanseatic Help e.V.Hanseatic Help, entstanden aus der Kleiderkammer Messehallen, sammelt, sortiert und verteilt Spenden der Hamburger Bürger an gemeinnützige Träger und Organisationen. So unterstützt der Verein Geflüchtete, Obdachlose oder Kinderheime in Hamburg und anderen Bundesländern mit Kleidung. Darüber hinaus werden Hilfsgüter in Krisenregionen wie Syrien, Nordirak oder Griechenland gebracht. Lust mitzumachen? #EinfachMachen! Wir freuen uns auf Dich.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Hanseatic Help e.V., www.hansetaic-help.org

Hilfsverein St. Ansgar e.V.Die Alimaus

Bei uns sollen Menschen Leib und Seele auftanken können. Der Hilfsverein St. Ansgar e.V. kümmert sich seit 25 Jahren um obdachlose und bedürftige Menschen. In der Alimaus versorgen wir 300 Menschen am Tag mit einer warmen Mahlzeit an 6 Tagen in der Woche. Sie können dort ausruhen und finden bei insges.150 ehrenamtlichen Helfern jederzeit freundliche Ansprache und Aufmerksamkeit. Der Hilfsverein St. Ansgar e.V. finanziert sich ausschließlich durch Spenden.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Hilfsverein St. Ansgar e.V., www.alimaus.de

inkultur - Hamburger Volksbühne e.V.Ein Abo – alle Theater

inkultur-Botschafterin Hannelore Hoger empfiehlt: Mit einem Abo preisgünstig in alle Hamburger Theater, Opern und Konzerte! Denn wo sonst haben wir Erlebnisse, die uns berühren oder uns erheitern? Und deren Wirkung am nächsten Tag in uns weiterschwingt? Weder Fernsehen noch Internet können etwas Ähnliches bieten. Also, Geräte ausstellen und in die Kultur eintauchen! inkultur bringt Sie bequem und preisgünstig ins Theater.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, inkultur – Hamburger Volksbühne e.V., www.inkultur.de

Katalanischer Verein Hamburg „El Pont Blau” e.V.Katalonien auf der Altonale

In Katalonien gibt es viel zu entdecken: beeindruckende Landschaften und quicklebendige Städte sind die Heimat einer lebendigen Kultur, die Sie nun auch in Hamburg erleben können. Mit „El Pont Blau“ e.V., Verbindungspunkt zwischen Katalonien und Deutschland, haben Sie die einzigartige Möglichkeit, unsere Kultur kennen zu lernen. Freuen Sie sich auf verschiedene Ausstellungen & Musik. Lassen Sie sich von der katalanischen Lebensart inspirieren!

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Katalanischer Verein Hamburg „El Pont Blau” e.V., www.elpontblau.de

KULTURETAGE AltonaDie „Kulturetage Altona“ in der Großen Bergstraße 160 ist eine feste Größe im Stadtteil. Hier arbeiten bildende Künstler, Fotografen, Designer, Kulturwissenschaftler, Journalisten und Blogger. An unserem Infostand auf dem altonale straßenfest in der Großen Bergstraße 160 vor dem Café Bergtags geben wir Euch einen Einblick in unsere vielfältigen Aktionen. Die KETA wird unterstützt und gefördert durch das Bezirksamt Altona.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, vor Große Bergstraße 160, Infos: kulturetagealtona.de

Kulturwerkstatt HamburgKultur für alle!

Kostenlos Kultur erleben! Ob Konzert, Theater, Kino, Ausstellung, Lesung oder Stadtteilfest – im umfangreichen Veranstaltungskalender auf www.kulturlotse.de findet jeder etwas – unabhängig von Alter, sozialer Herkunft und finanziellen Mitteln. Die ehrenamtlich arbeitenden Kulturlotsen organisieren zudem Kulturführungen, recherchieren die Barrierefreiheit von Veranstaltungsorten und informieren am Vereinsstand über Veranstaltungen in den Stadtteilen.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Kulturlotse Hamburg e.V., www.kulturlotse.de

Kulturwerkstatt Hamburg

Als der Hotspot für Vocal- und Acapellamusik in Hamburg ist die Kulturwerkstatt Plattform und Bühne für neue, aufstrebende Bands und Noch-Geheimtipps und gleichzeitig ein Ort einzigartiger Atmosphäre für musikbegeisterte Laien: Acapellawerkstatt, Vocal Coaching, sowie gesangstechnische und interpretatorische Arbeit in Kleingruppen im Gesangsstudio Alexander Grimm – und auch die Hamburg Voices, Deutschlands größter Pop- und Musical- Chor, sind hier zuhause.

16. + 17. Juni, 11-18 Uhr, Kulturwerkstatt Hamburg, www.kulturwerkstatt.hamburg

Lass Dir Helfen! e.V.Schnelle Hilfe für Senioren

Wir kommen zu Ihnen und nicht umgekehrt!
Wir sind kein Pflegedienst. Wir beraten, unterstützen, begleiten Sie bei Ihren Wünschen!
Pflegegradbegleitung
Verhinderungspflege
Auflösen/Umschreiben des Kontos bei Verstorbenen.
Rentenantrag
Rehabilitationsantrag
Schwerbehinderung
Kraftfahrzeugssteuerminderung
Grundsicherung
Wohngeld
Haushaltshilfe
Einkaufshilfe
Einzelgespräche zur Bewältigung von Lebenskrisen
Unterstützung und Beratung der Angehörigen

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Lass Dir Helfen! e.V., www.lassdirhelfen.org

Hamburg Leuchtfeuer LotsenhausTag der offenen Tür

Das Hamburg Leuchtfeuer Lotsenhaus lädt Sie zum Tag der offenen Tür ein. Lernen Sie die besondere Atmosphäre unserer Räumlichkeiten kennen und nutzen Sie bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit für Austausch und Begegnung. Um 14.30 Uhr stellt die Autorin Ayşe Bosse ihr Kinderbuch „Weil du mir so fehlst“ im Rahmen einer Mitmachaktion und Signierstunde vor.

16. Juni, 12-17 Uhr, Hamburg Leuchtfeuer Lotsenhaus, Museumstr. 31, Eintritt frei, hamburg-leuchtfeuer.de

Konzert Hafennacht eVChansons mit Seegang – Das Trio Hafennacht eV ist wieder zu Gast im Lotsenhaus von Hamburg Leuchtfeuer. Sie dürfen sich auf eine bewegte Mischung aus eigenen Kompositionen und vertrauten Chansons von der See freuen.

Kosten: 12 Euro, Kartenreservierung: 040-39806740 oder lotsenhaus@hamburg-leuchtfeuer.de

16. Juni, 20 Uhr, Hamburg Leuchtfeuer Lotsenhaus, Museumstr. 31, hamburg-leuchtfeuer.de

EinDollarBrille e.V.Die EinDollarBrille

Millionen von Menschen leiden unter einer behebbaren Fehlsichtigkeit, können sich aber keine herkömmliche Brille leisten. Die Organisation EinDollarBrille hat die Lösung: eine leichte, stabile und günstige Brille, die von lokalen Fachkräften auf einer einfachen Biegemaschine hergestellt und vertrieben wird. So entstehen außerdem neue Arbeitsplätze. Das Ziel: Eine kontinuierliche augenoptische Grundversorgung in Entwicklungsländern.

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, EinDollarBrille e.V., www.eindollarbrille.de

Humanistischer Verband Deutschlands - Landesverband Metropolregion Hamburg e.V.Auf den Menschen kommt es an!

Wir treten ein für einen modernen praktischen Humanismus. Dieser stellt den Menschen als selbst bestimmtes und verantwortliches Individuum in den Mittelpunkt. Wir bieten eine alternativ-weltliche Feierkultur für wichtige Lebensphasen und regen zur Diskussion an (Vortragsreihen + Info-Veranstaltungen). Außerdem beraten wir bei Patientenverfügungen und setzen uns für Begleitung kranker und sterbender Menschen ein.

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Humanistischer Verband Deutschlands – Landesverband Metropolregion Hamburg e.V., www.hvd-in-hamburg.de

Die KAMPFKatzenFreies Frauen und Mädchen Training zur Selbstverteidigung mit: Karate-Beweglichkeit-Kraft-Ausdauer-Körperübungen-Geprächen-Kämpfen-Rollenspielen-Stockkampf. Besuchen Sie uns (www.kampfkatzen.de) und viele weitere spannende Fraueninaktiven (www.weiberrunde.de) im Bereich Buntes Altona!

16. / 17. Juni, 11-18 Uhr, Die KAMPFKatzen, www. kampfkatzen.de

Pflegestützpunkt AltonaDer Pflegestützpunkt berät Sie neutral und kostenlos zu allen Fragen rund um die Pflege. Zum Beispiel informieren wir Sie über die Möglichkeiten der Pflege in der eigenen Wohnung. Sie können auch schon zu uns kommen, bevor eine Pflegebedürftigkeit festgestellt wird. Die Beratung erfolgt unabhängig von der Kassenzugehörigkeit oder dem Bezug von Sozialleistungen für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen.

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Pflegestützpunkt Hamburg-Altona, www.hamburg.de

Prellbock-AltonaUnser Bahnhof bleibt, wo er ist!

Die Bürgerinitiative Prellbock Altona setzt sich mit Veranstaltungen, Aktionen und Eingaben für den Erhalt und die Modernisierung des barrierefreien Fern- und Regionalbahnhofs Altona am jetzigen Standort ein. Unser Bahnhof muss in der Mitte des dynamisch wachsenden Stadtteils Altona/Ottensen mit über 2.600 Läden, Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben bleiben.

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Prellbock-Altona, www.prellbock-altona.de, info@prellbock-altona.de

SCCG-Hamburg e.V.Unser Verein unterstützt Gewalt- und Kriegsopfer in Südkamerun z.B bei der medizinischen Versorgung in Krankenhäusern. Die Gefängnisinsassen werden mit Lebensmitteln von uns versorgt. Wir unterstützen auch Südkameruner, die ins benachbarte Nigeria geflüchtet sind und Waisenkinder bei ihren alltäglichen Bedürfnissen.

SPENDENKONTO: Southern Cameroons Community Germany-Hamburg e.V.
IBAN:DE33 1001 0010 0601 1101 22
BIC: PBNKDEFF POSTBANK

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, SCCG-Hamburg e.V (Southern Cameroons Community Germany-Hamburg), www.sccg-hamburg.de

SenDo - 15Jahre Karate AltonaSenDo – 15 Jahre Karate Altona

„Sen (no) Do“ bedeutet der „Weg (zur eigenen) Initiative“ und heißt in der Praxis, dass die Mitglieder Teil einer Gemeinschaft sind, die ihr Anliegen selbst vorantreibt! Altersübergreifend trainieren Damen und Herren kooperativ, um sich im „Karate“ zu entwickeln. Das hat viele Facetten, wie Stressabbau, gesundheitsorientiert zu schwitzen oder konsequentes Verhalten in kritischen Situationen zu erlernen (Goshindo). Professionelle Leitung zum Vereinspreis!

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Sen (no) Do – Verein Initiative Gesundheit e.V., www.sendo-karate.com

Shinson Hapkido-Schule Altona/ Suyang e.V.Shinson Hapkido ist asiatische Bewegungskunst und Gesundheitstraining, ein Weg (Do) zur Harmonie (Hap) der Kräfte (Ki) auf der Basis von Menschlichkeit, Lebensfreude und Naturliebe (Shinson). Selbstverteidigung, Gesundheitsförderung, Gemeinschaft und Freude an der Bewegung für jung und alt. Shinson Hapkido bildet die eigene Heilkraft aus und lehrt, mit sich selbst, mit anderen Menschen und mit der Natur in Einklang zu leben.

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Shinson Hapkido-Schule Altona/ Suyang e.V., www.suyang.de

Sozialverband Deutschland e.V., SoVD HamburgWir boxen Ihre Rechte durch

Wer Fragen zu Sozialleistungen und Sozialrecht hat oder wer sich nicht sicher ist, was die Rente im Alter bringt, der ist beim Sozialverband Deutschland (SoVD) immer an der richtigen Adresse. Ob Grundsicherung und Sozialhilfe, Berufskrankheit und Arbeitsunfall, Kranken- und Pflegekassen oder auch Hartz IV, der SoVD klärt auf und hilft weiter. Auch diejenigen, die mit einer Behinderung leben, finden in dem Sozialverband Antworten auf alle Fragen zum Thema.

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Sozialverband Deutschland e.V., SoVD Hamburg, www.sovd-hh.de

Thalia in der GaußstraßeDas Thalia in der Gaußstraße

Über große Dramen und intensive Begegnungen: Das Thalia in der Gaußstraße versorgt Theater-Liebhaber und Neulinge gleichermaßen. Jeden Abend erwachen die drei Bühnen zum Leben und bieten neben Schauspiel auch Konzerte, Lesungen, Lindy-Hop-Tanztee, Jugend-Workshops und die familiäre Programmvorschau „Früh-Stücke“ mit dem Thalia Ensemble beim Frühstück.
Ob auf der Bunten Meile oder bei der beliebten Kostümversteigerung – wir freuen uns auf Sie!

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Thalia Theater, thalia-theater.de

Theodorus Kinder-TageshospizDas Theodorus Kinder-Tageshospiz ist ein teilstationäres Hospiz für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Hamburg und dem Umland, die an lebensverkürzenden Erkrankungen leiden. Unsere Aufgabe ist es die Kinder und ihre Familien in ihrer schwersten Zeit zu begleiten, zu entlasten und palliativ medizinisch, pflegerisch sowie psychosozial zu unterstützen. Die Hilfe kann sich über Jahre hinweg, von der Diagnosestellung bis zum Tod, erstrecken.

16.+ 17. Juni, Theodorus Kinder-Tageshospiz gGmbH, www.theodorus-hamburg.de

Väteraufbruch für Kinder e.V.ALLEN Kindern BEIDE Eltern!

Eine Trennung der Eltern ist für Kinder etwas ganz Schreckliches. Gerade in dieser Situation ist es dann für sie sehr wichtig, dass sie weder Mama noch Papa verlieren werden. Wir setzen uns in unseren Hamburger vier Selbsthilfegruppen dafür ein, dass Kinder beide Eltern weiterhin gleichwertig viel sehen dürfen. Wir vom Väteraufbruch für Kinder nehmen uns in die Pflicht, für unsere Kinder zu sorgen und für sie da zu sein. Auch leisten wir politische Arbeit.

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Väteraufbruch für Kinder e.V., www.vafkhh.de

Westwind Hamburg e.VWestwind HH stellt sich vor!

Westwind macht Gebrauchträder wieder verkehrssicher und gibt diese an Geflüchtete und andere Bedürftige. So werden Geflüchtete in Hamburg mit dem Rad mobil und lernen die Stadt und ihre Menschen kennen. Gleichzeitig leiten wir in unserer Werkstatt Praktikanten an und eröffnen so Wege in Arbeit & Integration. Unser Radfahrtraining für Frauen bringt insbesondere arabischen Frauen Mobilität auf dem Rad neu bei. Westwind bringt Menschen und Fahrräder zusammen!

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Westwind Hamburg e.V., www. westwind-hamburg.de

YiXue-Akademie e.VDie YiXue-Kultur

Die Lebenskultivierung ist der zentrale Aspekt in der Lehre der YiXue-Kultur. Basierend auf dem Großen Lotussystem umfasst die Kultivierung 1: die Ebene des Körpers – Durch regelmäßige Übungspraxis werden Meridiane und Gefäße durchgängig, 2. die Entwicklung des ruhigen Herzens und der emotionalen Balance 3. die Ebene der Seele – das Erlangen von Erkenntnissen und Weisheit. – Offene Übungsgruppe: Mo. 18.45 – 20.15 Uhr, im Kölibri, Hein-Köllisch-Platz 12

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, YiXue-Akademie e.V., wwwyixue.de

Zanshin Dojo GmbH & Co. KGKampfsport neu erleben!

Das Zanshin Dojo bietet die größte Kampfsport-Vielfalt in Hamburg. In einmaliger Atmosphäre kann an 360 Tagen im Jahr auf einer Gesamtfläche von 2000m² Kampfsport mit zeitgemäßem Training erlebt werden. Alle Sportler finden bei uns das passende Angebot, welches von dem Selbstverteidigungssport Krav Maga bis hin zum Fitnesskickboxen reicht. Unser Trainingskonzept steht für sicheres Training und Spaß am Kampfsport.

16.+ 17. Juni, 11-18 Uhr, Zanshin Dojo GmbH & Co. KG, www.zanshin-dojo.de

Außerdem waren 2018 dabei:

www.daa-hamburg.de / www.glvhh.de / www.schkola-rus.de / www.bugenhagen-schulen.de/ottensen / www.hamburg.brot-fuer-die-welt.de / www.aikido-taiji-hamburg.de / www.kampfkatzen.dewww.guttemplerhaus-altona.de / www.sendo-karate.com, www.suyang.de / www.facebook.com/Kampfsport.HH  / www.hamburg.mamamotion.de/  /www.pbnl.de / www.sternenbruecke.de / www.unicef.de/mitmachen/ehrenamtlich-aktiv/-/arbeitsgruppe-hamburg / www.altona.dlrg.de / www.zanshin-dojo.de/dewww.alleetheater.de/theaterwahl / www.schauspielhaus.de / www.hamburger-kammerspiele.de / www.hvd-in-hamburg.de / www.inkultur.de/default.aspx / www.elpontblau.de / www.altonale.de / www.litil-hamburg.de / www.sccg-hamburg.de / www.thalia-theater.de/gauß / www.ahmadiyya.de / www.facebook.com/hamburgalevitoplumu  / www.arbeitslosen-telefonhilfe.de/ www.teemobil.de / www.drk-sst-altona.de / www.eindollarbrille.de / www.foerdernundwohnen.de / www.falundafa.de / www.facebook.com/FDSG.e.v / www.hamburger-hospiz.de / www.spendenparlament.de  / www.hansetaic-help.org  / www.alimaus.de / www.koala-hamburg.de / www.hamburg.de / www.sovd-hh.de / www.westwind-hamburg.de / www.hks-ottersberg.de / www.visions4children.org / www.weiterbildung-hamburg.de / www.kulturwerkstatt.hamburg / www.yixue.de / www.hamburger-amateur-theater.de / www.facebook.com/einherzfurmexiko / www.pgk-altona.de / www.yfu.de/home / www.kulturlotse.de / www.creativewales.com/customers/accada/about-3 / www.amnesty-hamburg.de / www.gruene-altona.de / www.bewegung.jetzt / www.linksfraktion-altona.de / www.die-partei-hamburg.de / www.fdp-altona.de / www.igmetall-hamburg.de / www.hh.mehr-demokratie.de / www.oedp-hamburg.de / www.parteiderhumanisten.de/wp2/landesverband-hamburg / www.altona.piraten-hh.de / www.sldp.eu / www.spd-altona.de / www.cdualtona.de / www.infopoint-europa.de / www.gez-boykott.de / www.hamburg.de/altona/integrierte-sozialplanung/9851180/partnerschaften-fuer-demokratie-altona / www.kolbenhof.org / www.gbs-hh.de / www.grundeinkommen-hamburg.de / www.sea-watch.org / www.sci-d.de / www.pbi-deutschland.de / www.shops.oxfam.de / www.lassdirhelfen.org / www.vafkhh.de / www.diakonie-hamburg.de / www.hag-eg.de / www.erf.de/service/kirchenfinder/christliche-gemeinschaft-hamburg-altona-e-v-ev-luth/103-5863?range=detailDataset / www.deutsche-hilfsgemeinschaft.de / www.pestalozzi-kita.de / www.plan-aktionsgruppe-hamburg.de / www.mcdonalds-kinderhilfe.org/wie-wir-helfen/ronald-mcdonald-haeuser/hamburg-altona/unser-haus / www.familienhafen.de / www.theodorus-hamburg.de /www.live-to-love-germany.org / www.prellbock-altona.de / www.infopoint-europa.de / www.cdualtona.de / www.hamburgerfrauenhaeuser.de / kunstcafe-altona.blogspot.de / www.animalsunited.dewww.patchwork-hamburg.org  / jpm.klemm@gmx.de / www.huelfskasse.de / winterstrasse.froebel.info / winterstrasse.froebel.info / hh.die-violetten.de / norden-festival.com / www.nussknacker-hamburg.de / aubiko.de/startseite / zebau.de/projekte/klimaschutzkonzept-altona / www.avatarepc.de