Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
altonale21
Euer Sound eure Bühne
Kinder
kultur
Kunst
Kunstvermittlung
Literatur
Musik
Rundgänge
Theater / Performance
[NOT] AT HOME

Literatur Ahoi!

Literatur Ahoi!

Eine Schifffahrt auf der Elbe mit drei Frühjahrsnovitäten an Bord: das ist die Kurzformel von „Literatur Ahoi!“. Auf der MS Commodore lesen Jan Brandt, Stephan Orth und Lola Randl. Wo wollen wir leben? Auf dem Land oder in der Stadt? Oder vielleicht ganz woanders in einer Megastadt? Jan Brandt liest aus seinem neuen Buch „Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt“ und thematisiert das vieldiskutierte Dilemma klug, unterhaltsam und aus ganz persönlicher Perspektive. Stephan Orth, Journalist, Couchsurfer und Bestsellerautor, hat einen ausgesprochenen Hang zu Ländern mit einem schlechten Ruf. Diesmal ist er durch die Wohnzimmer der Supermacht gesurft: „Couchsurfing in China“ heißt sein gerade erschienenes Buch. Drei Monate lang erkundet er China: vom Spielerparadies Macao im Süden bis nach Dandong an der Grenze zu Nordkorea, von Shanghai bis in die Krisenprovinz Xinjiang. Die Filmemacherin Lola Randl beschließt eines Tages dem Berliner Stadtleben den Rücken zu kehren und aufs Land zu ziehen. Herausgekommen ist dabei das Buch „Der Große Garten“. So richtig will die Hinwendung zur Natur und einem einfachen, unkomplizierten Leben nicht gelingen: zum Ehemann gesellt sich der Liebhaber, und als das Verhältnis mit ihrem Analytiker zu eng wird, wird dieser von einer Therapeutin abgelöst. Moderation: Gerhard Fiedler

Mit freundlicher Unterstützung von BARKASSEN-MEYER

Do, 6. Juni, 19.30 Uhr
Fahrgastschiff MS Commodore
Anleger Altona (Fischmarkt)

Die film altonale zeigt am 13. Juni den Film „Von Bienen und Menschen“ von Lola Randl

Lola Randl_Honorar- und copyrightfrei_web

Lola Randl
Foto: privat

Lola Randl 1980 in München geboren, studierte an der Kunsthochschule für Medien in Köln und arbeitet als Drehbuchautorin und Regisseurin für Kino und Fernsehen. Zuletzt entstanden die Fernsehserie „Landschwärmer“ (2014) und der Kinofilm „Von Bienen und Blumen“ (2019). Randl lebt in einem kleinen Ort in der brandenburgischen Uckermark.

Jan Brandt, Autor, Kottbusser Tor, Berlin, 30.08.2018

Jan Brandt
Foto: Anika Büssemeier

Jan Brandt, geboren 1974 in Leer (Ostfriesland). Sein Roman „Gegen die Welt“ (DuMont 2011) stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und wurde mit dem Nicolas-Born-Debütpreis ausgezeichnet. Bei DuMont erschienen außerdem „Tod in Turin“ (2015), „Stadt ohne Engel“ (2016), „Der magische Adventskalender“ (2018) und „Ein Haus auf dem Land/Eine Wohnung in der Stadt“ (2019).

Stephan Orth(c)privat_web

Stephan Orth
Foto: privat

Stephan Orth, Jahrgang 1979, ist Journalist und arbeitete als Redakteur im Reiseressort von Spiegel Online, bevor er sich als Autor selbstständig machte. Bei Malik erschienen von ihm „Opas Eisberg“ und die SPIEGEL-Bestseller „Couchsurfing im Iran“ und „Couchsurfing in Russland“, für das er mit dem ITB-BuchAward ausgezeichnet wurde. www.stephan-orth.de