Lichtspiele at home

Lichtspiele at home

Titel _Lichtspiele_at_Home

Abgesagte Festivals, verschobene Filmstarts, geschlossene Kinos – und trotzdem steht das filmische Leben zum Glück gar nicht ganz still. Lokale und internationale Film- und Festivalschaffende schicken uns trotz dunkler Corona-Wolken erhellend, heitere, die Gemüter erwärmende lichte Momente vom Kinohimmel aus aller Welt nach Haus.

Immer wieder aktuelle Empfehlungen von uns für euch gibt’s ab sofort hier.

Wenn ihr selbst Online-Entdeckungen macht, schickt uns gern einen Link an: film@altonale.de – auf das wir auch alle anderen Film-Freund*innen at Home an eurer Lichtspiel-Entdeckung teilhaben lassen können.

Auf bald, Julia

rbb Queer

Vom 18. Juni bis 6. August 2020 laufen immer donnerstags zu späterer Stunde acht Spielfilme jenseits der Hetero-Norm, sieben davon als deutsche Free-TV-Premieren. Los geht’s mit dem mehrfach preisgekrönten, östereichischen Coming of Age Film Siebzehn von Regisseurin Monja Art. Es folgen 120 BPM von Robin Campillo (25.06.20), Beach Rats von Eliza Hittman (02.07.20), La belle saison – Eine Sommerliebe von Catherine Corsini (09.07.20), Heute gehe ich allein nach Hause von Daniel Ribeiro (16.07.20), Viva von Paddy Breathnach (23.07.20), Lichtes Meer von Stefan Butzmühlen (30.07.20) sowie Rafiki von Wanuri Kahiu (06.08.20).

weitere Infos: www.rbb-online.de/film/themen/rbbQUEER

fux Lichtspiele

Notaufnahme – Virtuelles Kino der fux Lichtspiele im Exil – jeden Mittwoch ein neues Programm!

www.fux-lichtspiele.de

Kurzfilmagentur

Während des Lockdowns erhöht die Kurzfilmagentur die Schlagzahl ihres Youtube-Kanals – wöchentlich gibt’s einen neuen Film. Es lohnt sich den Kanal häufiger mal zu checken …

www.youtube.com/kurzfilmagentur

Independent Days Karlsruhe

Auch die Independent Days Karlsruhe mussten ihr Festival absagen und zeigen auf ihrem YouTube-Kanal jeden Tag einen neuen „Kurzfilm vs. Corona“:

www.independentdays-filmfest.com/deutsch/kurzfilm-vs-corona

Tödliches Comeback

Hamburger-Gauner-Komödie voller Musik und lakonischer Komik – mit echten Verlierertypen zum ins Herz schließen. Gedreht u.a. in Altona und Wilhelmsburg, von den Filmemacher*innen der Altonaer Josefine Filmproduktion:

www.ardmediathek.de

Kinder und Familie

Home Office und Kinderbetreuung – Deutsches Filminstitut präsentiert Filmkultur mit Bastelanleitungen, Filmtipps und vielem mehr:

www.dff.film/filmkultur-zuhause/

Wir freuen uns auf eure Lichtspiel-Entdeckungen at Home an: film@altonale.de. Hier schon das erste Fundstück unseres Künstlerischen Leiters. Lieben Dank Herr Fiedler!

1-2-3 Corona

Im Sommer 1945 in den Trümmern von Berlin sind die Schulen noch geschlossen. Zwei Banden von elternlosen Jungen beenden ihre Rivalität (Schwarzmarktgeschäfte, Diebstähle), weil sie gemeinsam Schuld am Unfall der gleichfalls jungen Zirkusartistin Corona haben …

zum Film