Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
Literatur
News
News - altonale18
News - Stamp
News altonale

Gesellschafter

Gesellschafter

An der altonale GmbH u.a. beteiligte Firmen, Vereine oder Privatpersonen:

Die Alfred Schnittke Akademie International bietet Ausbildung, Fortbildung und Konzerte. Für Grundausbildungen in Gesang und Instrumentalspiel mit pädagogischer und künstlerischer Ausrichtung, sowie für internationale Meisterkurse stehen berühmte Pädagogen und Interpreten zur Verfügung. Werk und Mission Alfred Schnittkes stehen für ein Studium mit Schwerpunkt Zeitgenössischer Musik, moderner Pädagogik und stringenten Anforderungen. Die Alfred Schnittke Akademie steht in enger Zuammenarbeit mit der Deutschen Alfred Schnittke Gesellschaft und der Belaieff-Stiftung.

Tel.: 040/ 44 75 31, Fax: 040/ 41 75 44, E-Mail: kontakt@schnittke-akademie.de Web: www.schnittke-akademie.de

Der Verein in der Rothestraße besteht seit 1979 und bietet unter Anleitung von Ken Morinaga, dem einzigen japanischen Kampfkunstlehrer in Hamburg, die gewaltfreie Kampfkunst Aikido an. Seit 2007 kann man bei ihm auch das chinesische ganzheitliche Übungssystem Taiji lernen – eine Bewegungskunst, die bis ins hohe Alter praktiziert und im Alltag genutzt werden kann.

Tel.: 040/ 41 30 83 92, Fax: 040/ 41 30 83 93, E-Mail: info@aikido-taiji-hamburg.de Web: www.aikido-taiji-hamburg.de

Der Altonaer Turnverband von 1845 e.V. bietet mit über 140 Kursen pro Woche das größte Sportangebot in Altona. Trendsportarten stehen den Mitgliedern ebenso zur Verfügung wie klassische Sportarten.

Tel.: 040/ 38 30 16, Fax: 040/ 380 58 33, E-Mail: info@atvsports.de Web: www.atv-1845.de

konzeptraumhamburg

Tel.: 040/ 42 90 39 44 Fax: 040/ 39 80 69 71 E-Mail: kunst@altonale.de

Netzwerk-Management, Moderation (auch Netzwerke und Großgruppen), Coaching, Organisationsentwicklung, Kundenorientierung

Tel.: 040/ 380 377 56 E-Mail: Bensmann@bnb-hh.de Web: www.bnb-hh.de

ist eine seit 1997 bestehende, eigentümergeführte Agentur für Kulturmarketing. Wir bieten unseren Kunden ganzheitliche Kommunikationskonzepte und realisieren sie in den Bereichen Produktion (Druckerzeugnisse, Werbemittel), Media (Außen- und Transportmittelwerbung, Ambient Media, Anzeigenschaltung, Funkwerbung, Direktmarketing, Promotion und Sonderwerbeformen) sowie Consulting (Anzeigenverkauf bzw. -vertretung, Sponsoring, Fundraising). Wir arbeiten bundesweit und betreiben seit Mai 2006 eine Filiale in Berlin. In Norddeutschland sind wir Marktführer für Kulturmarketing und in Hamburg marktführender Ambient Media Anbieter für Distribution. Für die altonale koordiniert Cult Promotion jährlich die Distribution der altonale-Werbemedien wie z.B. das Programmheft, den Kulturplaner, Flyer, Plakate und sonstige Informationsmaterialien.

Tel.: 040/ 380 376 30 Fax: 040/ 380 376 50 E-Mail: info@cultpromotion.com Web: www.cultpromotion.com

Als ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter der Druckwerkstatt Ottensen GmbH, und ehemaliger Geschäftsführer der altonale GbR und altonale GmbH berate ich mit meinen Erfahrungen andere Unternehmen bei ihrer strategischen Konzeptentwicklung und der Durchführung von Projekten.

ist seit 2010 spezialisiert auf den gesamten Bereich der Öffentlichkeitsarbeit mit einem umfangreichen Produktportfolio. Ein großes Netzwerk zu Entscheidungsträgern von Politik, Wirtschaft, Presse und Verwaltung bietet Ihnen ganz individuelle Strategien und Lösungen regional in Altona, Hamburg oder darüber hinaus an.

Seit 1981 existiert die Druckwerkstatt Ottensen im Stadtteil, mit dem wir eng verbunden sind. Deswegen sind wir seit Beginn dabei und seit 2002 auch Gesellschafter der altonale. Die Druckwerkstatt Ottensen besteht aus zwei Einzelhandelsgeschäften und einer Druckerei. Das Fachgeschäft für schöne Papiere, Kartonagen, Alben, Tagebücher und viele Geschenkideen befindet sich in der Ottenser Hauptstr. 48 und wird ergänzt durch JederMann – Geschenke für Männer mit Schreibwaren, Spielen und vielen ungewöhnlichen Geschenken in der Ottenser Hauptstr. 46. In der Druckerei fertigen wir Geschäftspapiere für ansässige Firmen und Selbständige ebenso wie Einladungskarten für alle Gelegenheiten. Wir verstehen uns als Dienstleister für die Firmen und Menschen im Stadtteil.

Tel.: 040/ 39 86 360 E-Mail: druck@druckwerktstatt-ottensen.de Web: www.druckwerkstatt-ottensen.de Web: www.jedermann-geschenke.de

Das Stadtteilkulturzentrum HausDrei im August-Lütgens-Park will das gesellschaftliche Miteinander im Quartier über soziale und kulturelle Unterschiede hinweg tolerant, friedlich und nachbarschaftlich mitgestalten. Im Blickpunkt stehen das multikulturelle Zusammenleben, die Integration und Emanzipation ausgegrenzter Menschen sowie das Recht des Einzelnen auf Bildung, Selbstbestimmung, Teilhabe und kreativen Eigensinn. Grundlegende Werte des Hauses sind Toleranz und Respekt.

Tel.: 040/ 38 89 98, Fax: 040/ 38 93 063, E-Mail: info@haus-drei.de Web: www.haus-drei.de

Wenn Sie kommunizieren, wollen Sie etwas erreichen. Oder jemanden. Sie haben ein Ziel, eine Zielgruppe oder sogar Zielgruppen. Wir unterstützen Sie dabei, präzise zu definieren, was und wen Sie erreichen möchten. Effizient und mit viel Erfahrung begleiten wir Sie als fester Ansprechpartner über die ganze Distanz – oder auch nur so weit, wie Sie es sich wünschen.

Tel.: 040/ 854 19 89-0, Fax: 040/ 854 19 89-9, E-Mail: info@medienmelange.de Web:www.medienmelange.de

Der Verein Jugend hilft Jugend entstand in den siebziger Jahren, und ist heute einer der größten Drogenhilfeträger in Hamburg. Die Schwerpunkte des Vereins liegen in der Beratung- und Vermittlung Suchtgefährdeter, Abhängiger und deren Angehörigen in ein breites Spektrum von Hilfen (stationäre und ambulante Therapie in eigenen Einrichtungen, Therapievermittlung, eigene Arbeitsprojekte, Ohrakupunktur etc. ) Darüber hinaus engagiert sich der Verein für die Suchtprävention an Schulen und ist sehr aktiv in der Stadtteil- und Vernetzungsarbeit.

Tel.: 040/ 30 68 82 0, Fax: 040/ 30 68 82 10, E-Mail: info@jugend-hilft-jugend.de Web: www.jugend-hilft-jugend.de

ist ein sozialer Beschäftigungsträger in Altona. Er ist aus der Fusion der operativen Bereiche der Beschäftigungsträger Berufliche Autonomie für Frauen (BAFF) e.V., Hamburger Althauspflege (HAPF) e.V., Jugendhilfe Ottensen (JHO) e.V. und Röbbek e.V. entstanden. KOALA hat zum 01.01.2003 seine Arbeit aufgenommen und führt die bisherigen Projekte der fusionierten Träger fort.

Tel.: 040/ 39 88 840, Fax: 040/ 39 88 84 44, E-Mail: info@koala-hamburg.de Web: www.koala-hamburg.de

1964 geboren in Hamburg. Seit 1991 selbständige Bühnenbildnerin mit Arbeitsaufenthalten u.a. in Stuttgart, San Fransisco, Luzern, Kiel, Weimar, Mannheim, Hamburg, Wien und Chemnitz.1983-1985 Studium der Germanistik, Romanistik und Anglistik in Hamburg und Heidelberg. 1985 Wechsel in die Meisterklasse für Bühnengestaltung von Erich Wonder an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Während des Studiums erste Assistenzen am Theater in der Josephstadt und am Theater der Kreis in Wien. Nach dem Diplom 1990 Assistenz am Theater Basel. 2002-2004 Ausbildung zur Supervisorin. Seit 2003 selbständig als Supervisorin in den Feldern Theater, Film und Soziales. Seit 2005 Aufbau und Projektleitung der theater altonale.

Tel.: 040/ 39 80 69 70 Fax: 040-39 80 69 71 E-Mail: theater@altonale.de

Verein für stadtteilbezogene Kultur- und Sozialarbeit e.V. – Das Stadtteil & Kulturzentrum engagiert sich seit 1976 in und für Ottensen. Die Veranstaltungs-, Kurs- und Werkstattangebote richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Veranstaltungsmanagement und Kulturelle Bildung, Kindertreff und Jugendarbeit, Medienkompetenzförderung und Berufsorientierung, Freiwilligen-Management und Kooperationsnetzwerke sind die Basis für die innovativen und interdisziplinären Projekte der MOTTE.

Tel.: 040/ 39 92 62-0, Fax: 040/ 39 92 62 11, E-Mail: info@diemotte.de Web: www.diemotte.de

Beschäftigungsträger in Altona. „Wir geben Dingen und Menschen wieder einen Wert“. Sinnvolle Verknüpfung von Arbeit, Lernen, Umweltschutz und Entwicklungszusammenarbeit.

Tel.: 040/ 89 06 33-0, Fax: 040/ 89 53 97, E-Mail: kontakt@nutzmuell.de Web: www.nutzmuell.de

Das Stadtarchiv Altona, ansässig in der Struenseestraße 32c, verwaltet ein umfangreiches Archiv zur Altonaer Stadtgeschichte. Außerdem werden Rundgänge, und Vorträge angeboten. Interessierte können zu den Öffnungszeiten jederzeit das Archiv besuchen. Zu den ersten Aufgaben eines Archives gehört es, auch die eigene Entwicklung zu dokumentieren. Und so hat natürlich auch das Altonaer Stadtarchiv e.V. von Anfang an seine eigene kleine Geschichtsschreibung betrieben.

Tel.: 040/ 507 472 24, Fax: 040/ 507 472 25, E-Mail: kontakt@altonaer-stadtarchiv.de Web: www.altonaer-stadtarchiv.de

Seit 2004 aktiv in der altonale tätig und mit der altonale verbunden. Ansprechpartnerin im Office sowie Begleitung diverser Projekte.

E-Mail: info@altonale.de

Die bergmanngruppe, der die uba gmbh angehört, ist seit 1987 im Public Event-Geschäft tätig. Die gut 30-köpfige Firmengruppe produziert Großveranstaltungen wie die Hamburg Cruise Days, die Fan Feste auf dem Heiligengeistfeld oder die Travemünder Woche, Marketing Events wie die Hamburg Harley Days oder das Holsten Brauereifest, daneben aber auch Kulturfestivals, Stadtteilfeste und Corporate Events.

Tel.: 040 / 4100950, Fax: 040 / 41009531, E-Mail: info@bergmann-gruppe.net Web: www.bergmann-gruppe.net

1968 in der süddeutschen Provinz geboren. 1989-2000 Studium der Neueren deutschen Literatur, Empirischen Kulturwissenschaft und Allgemeinen Rhetorik in Tübingen – unterbrochen von Arbeitsaufenthalten in Berlin und Hamburg. Tätig für verschiedene Buch- und Zeitschriftenverlage, für Radio Hamburg, die Körber-Stiftung und das Kunstfestival „artgenda“. Seit 2001 freie Mitarbeiterin des Literaturhauses Hamburg, seit 2003 Programmleiterin der literatur altonale und seit 2004 auch freie Mitarbeiterin für Heinekomm Kulturereignisse im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Tel.: 040/ 39 80 69 70 Fax: 040/ 39 80 69 71 E-Mail: literatur@altonale.de

Die WERKSTATT 3 wurde 1979 mit dem Ziel der Völkerverständigung gegründet und hat sich im Laufe der Jahre als Das Dritte Welt Zentrum in Hamburg etabliert. Als internationale Begegnungsstätte und Veranstaltungsort für entwicklungspolitische und interkulturelle Themen ist die WERKSTATT 3 weit über den Hamburger Raum hinaus bekannt.

Tel.: 040/ 39 80 53 60 Fax: 040/ 39 80 53 69 E-Mail: info@werkstatt3.de Web: www.werkstatt3.de

ist ein Atelier für Kommunikation und Design. Gutes Design ist immer eine spannende Aufgabe: es dient der Orientierung und schafft gern auch ein Stück Alltagskultur. xkontor berät, konzipiert und gestaltet für Kunden aus den Bereichen Kultur und Soziales sowie mittelständische Unternehmen.

Tel.: 040/ 30 39 18 61 Fax: 040/ 30 39 18 62 Web: www.xkontor.net

Downloads

Hier finden Sie den Gesellschaftsvertrag der altonale GmbH

Hier finden Sie die Grundwerte der altonale GmbH, die seit 2015 Bestandteil des Gesellschaftervertrages sind.